Germankeyboard_arrow_down
  • English
  • French
  • Italian
  • Polish
  • Russian
  • Spanish
Ein Hausboot mieten

Hausboot Miete

Ihre entspannten Bootsferien auf Flüssen und Seen mit Freunden oder Familie
date_range

Ein Hausboot mieten und einen schönen Segelurlaub auf Flüssen entlang oder in Seebezirken zu verbringen, ist in den letzten Jahren immer beliebter geworden. Mit einem Flussboot zu segeln kann ein sehr ursprüngliches Gefühl vermitteln, auf der anderen Seite sind diese Boote alle mit modernster Ausrüstung ausgestattet und in Top-Zustand. Sie genießen also einfach die Fahrt und die wunderbare Aussicht. Im Folgenden haben wir einige Informationen über diese großartige Form von Bootsmiete zusammengetragen.

Was gibt es für Anlässe für Hausboot Charter?

Auf Flüssen, Kanälen und Seen gibt es fast keinen Tidenhub, also eignen sie sich ideal selbst für unerfahrene Segler. In der Regel findet man eine Vielzahl an sicheren Häfen, in denen man anlegen kann und es ist sehr einfach, Hausbootmiete mit Sightseeing zu verbinden – man macht es praktisch direkt vom Wasser aus.
 
Hausboote lassen sich meist sehr einfach zu zweit manövrieren, die Mehrzahl dieser Flussboote verfügt über ein Heck- und ein Bugstrahlruder, womit man sie auf engem Raum bequem um die eigene Achse drehen kann. Auf einigen Flüssen, wie beispielsweise der Mosel und Saar herrscht kaum Berufsverkehr. Dort haben Sie ab Dillingen in Richtung Saarbrücken das Wasser für sich selbst und können die Ruhe und den Frieden so richtig genießen.
 

Welches sind die besten Anfahrtsziele für Hausbootmiete?

Deutschland verfügt über tolle Gegenden, um mit einem Kanalschiff oder Hausboot dort Segeln zu gehen. Der Seebezirk um Berlin, das sogenannte Havelland, ist eine davon. Er beinhaltet die deutsche Hauptstadt sowie die des umliegenden Bundeslands Brandenburg, Potsdam. Die Häfen Fürstenberg und Werder etwa bilden gute Standorte für Hausbootmiete Havel.

Nördlich des Havellands befindet sich die Mecklenburgische Seenplatte. Dort sind unzählige malerische Seen und viele sind durch Kanäle und Flüsse miteinander verbunden. Gute Häfen für Hausbootcharter in dieser Gegend sind Marienwerder und Waren/Müritz. Für längere Chartertrips und Einweg-Routen ließen sich die beiden Seebezirke mit der Küstenregion der Ostsee und ihren idyllischen Inseln verbinden. Hausbootmiete Mecklenburgische Seenplatte ist jedenfalls ein sehr beliebter Klassiker unter den Charterurlauben.

Weiter südlich in Deutschland gibt es noch zahlreiche weitere malerische Flusswege, die es zu entdecken gilt. Stellen Sie sich vor, wie Sie an Weinbergen und Schlössern auf der Mosel und Saar entlang segeln. Diese Region ist besonders attraktiv, da sie sich im Dreiländereck von Deutschland, Luxemburg und Frankreich befindet und eine einzigartige Kultur und Atmosphäre beherbergt. Ein guter Ausgangspunkt für Hausboot Charter dort wäre zum Beispiel der Hafen von Merzig.

Die Niederlande sind ein ebenso populäres Charterziel für Hausboote. Das Ijsselmeer und sein Hafen Lemmer sind mit einem großen Netzwerk an Kanälen verbunden, beispielsweise in der Provinz Zeeland mit dem Hafen Kortgene und anderen. Hausbootmiete Amsterdam ist für viele Chartergäste der perfekte Segelurlaub, auf dem sich die schöne Stadt mit ihrem beeindruckenden Kanalnetzwerk entdecken lässt.
 
Für eine weitere erholsame und szenische Chartererfahrung probieren Sie die Masurische Seenplatte aus, eine Gegend mit sehr guter Infrastruktur für Segelurlaub mit dem Hausboot.
 

Wieviel Erfahrung brauche ich um mit einem Hausboot zu segeln?

Flussboote sind normalerweise leicht zu manövrieren. Demnach ist Hausbootmiete die ideale Einführung für Anfänger oder unerfahrene Segler. Auf einigen Binnengewässern Deutschlands brauchen Sie keinen Führerschein. Manche Charterunternehmen bieten kurze mehrstündige Einführungskurse an, in denen man die grundlegenden Navigationskenntnisse erlernt und zum Abschluss einen Charterschein erhält. Zusätzlich erhalten Sie extensives Kartenmaterial und auf Flüssen zu segeln ist nicht viel anders als auf der Straße zu fahren – wenn Sie einmal falsch abbiegen, drehen Sie einfach bei nächster Gelegenheit um.
 

Welche Aktivitäten lassen sich mit einer Yachtcharter auf dem Hausboot kombinieren?

Wenn Sie gerne Wassersport betreiben, bietet Ihnen eine Hausboot-Charter auf ruhigen Flüssen und Seen die ideale Plattform zum Schwimmen, Wasserschifahren, Wakeboarden, Schnorcheln und Kajakfahren. Ein Hausboot mieten ist auch die perfekte Gelegenheit, Fischen zu gehen, da Sie die besten Angelplätze vom Wasser aus finden.

Weil Sie so vielen Städten nahe kommen, während Sie mit dem Hausboot segeln, haben Sie hiermit die wunderbare Gelegenheit, auf unkomplizierte Art und Weise die jeweiligen Sehenswürdigkeiten zu besuchen. Erstellen Sie einfach eine Liste von allen Orten, die Sie sich auf dem Weg am liebsten ansehen möchten und los geht´s! Im Allgemeinen ist Hausbootmiete jedoch eine äußerst entspannte Angelegenheit und das Navigieren ist überaus leicht. Dies ermöglicht Ihnen, ein Buch zu lesen und Energie aufzutanken, während die Welt an Ihnen vorbeizieht.
 

Hausboot mieten ohne Führerschein – geht das?

Wenn Sie gerne Ferien auf dem Wasser machen, aber keinen Sportbootführerschein haben, müssen Sie sich das Vergnügen trotzdem nicht entgehen lassen. Innerhalb Deutschlands können Sie in vielen Teilgebieten führerscheinlos segeln, freuen Sie sich also jetzt schon auf Ihre nächste Hausbootcharter.

Ihr Bootsurlaub ohne Führerschein könnte beispielsweise im gesamten weitverzweigten Wasserverkehrsnetz der Mecklenburgischen Seenplatte, des Havellands und gar bis zur Ostsee stattfinden. Etwa von Hamburg bis nach Berlin, von der Elbe bis zur Oder oder vom Kummerower See bis hin zum Stettiner Haff. Es gibt zahlreiche Möglichkeiten und ihr Charteranbieter wird Sie genauestens darüber informieren, in welchen Regionen Sie lediglich mit einem Charterschein ausgestattet segeln können. Der Charterschein kann kurz vor Antritt des Segelurlaubs innerhalb weniger Stunden gemacht werden. Auf Flüssen und Seen zu navigieren ist mangels Tidenhub und durch die einfache Manövrierbarkeit sehr leicht und ein pures Vergnügen. Sie müssen einfach nur packen und dann geht´s los.

Das Gesamtnetz der führerscheinfreien Charterreviere in Deutschland umfasst mehr als 700 km an Wasserstraßen in Berlin, Brandenburg, Hessen, Mecklenburg-Vorpommern, Rheinland-Pfalz, Sachsen-Anhalt und im Saarland. Hierdurch wird vielen Menschen der Einstieg in den Wassersport und Bootsmiete erleichtert. Dies zieht auch Charterer aus dem Ausland an und belebt den inner-deutschen Tourismus.

Abschließend lässt sich hinzufügen, dass die gemieteten Boote nicht länger als 15 m sein  und nicht mehr als 12 Personen an Bord schlafen dürfen sowie die Fahrt bei Nacht nicht erlaubt ist. Bei Beachten dieser Regeln ermöglicht sich auch vollkommen unerfahrenen Seglern somit eine unbürokratische Art, den Traum vom eigenen Charterurlaub wahr werden zu lassen.
 
Segelyacht Charter

Segelyacht Charter

Entdecken Sie Freiheit und Tiefenentspannung bei Ihrem Segeltörn

Katamaran Charter

Katamaran Charter

Mehr Platz, überragender Komfort und wohltuende Stabilität für Ihren Segelurlaub

Ein Hausboot mieten

Ein Hausboot mieten

Ihre entspannten Segelferien auf dem Wasser

Motoryacht Charter

Motoryacht Charter

Genießen Sie Geschwindigkeit und Flexibilität bei Ihrem Bootsabenteuer

Bareboat Yachtcharter

Bareboat Yachtcharter

Zeigen Sie Ihrer Crew die schönsten Plätze auf Ihrem Segelurlaub

Luxuscharter

Luxuscharter

Auf einer Crewed Yacht wird Ihnen jeder Wunsch erfüllt

Tagescharter

Tagescharter

Ihr perfekter Tag auf dem Wasser

Sie suchen nach Top Deals?

Nach Klicken auf den unten stehenden Button können Sie einfach Ihre bevorzugten Daten eingeben. Wir melden uns umgehend mit den wettbewerbsfähigsten Angeboten für Ihre individuelle Yachtcharter.

Fragen Sie unsere Experten
Fragen Sie unseren Yachtcharter-Experten WeiterVielen Dank für die Anfrage. Unser Charter-Experte wird Sie innerhalb der nächsten Stunden (während der Geschäftszeiten) kontaktieren.