Germankeyboard_arrow_down
  • English
  • French
  • Italian
  • Polish
  • Russian
  • Spanish
Balearen (Mallorca - Menorca - Ibiza)

Yachtcharter Balearen - Mallorca & Ibiza

Günstige Charteryachten ab 204,00 € pro Woche - 267 echte Kundenbewertungen von Charterurlaubern

date_range
Mallorca / Palma de Mallorca
Mallorca / Palma de Mallorca
189 yachten
€ 1010
1010 EUR true
Ibiza / Eivissa
Ibiza / Eivissa
45 yachten
€ 2810
2810 EUR true
Ibiza / San Antonio
Ibiza / San Antonio
38 yachten
€ 204
204 EUR true
Menorca / Mahón
Menorca / Mahón
33 yachten
€ 620
620 EUR true
Mallorca / Portocolom
Mallorca / Portocolom
31 yachten
€ 1139
1139 EUR true
Mallorca / Ca’ n Pastilla
Mallorca / Ca’ n Pastilla
22 yachten
€ 1263
1263 EUR true
Mallorca / Palma / Cala Nova
Mallorca / Palma / Cala Nova
20 yachten
€ 1550
1550 EUR true
Mallorca / Puerto Portals
Mallorca / Puerto Portals
19 yachten
€ 3050
3050 EUR true
Mallorca / El Arenal
Mallorca / El Arenal
13 yachten
€ 1294
1294 EUR true
Mallorca / Puerto Pollensa
Mallorca / Puerto Pollensa
7 yachten
€ 1365
1365 EUR true
Mallorca / Puerto Adriano
Mallorca / Puerto Adriano
6 yachten
€ 4280
4280 EUR true
Mallorca / Cala D' Or
Mallorca / Cala D' Or
6 yachten
€ 1981
1981 EUR true
Mallorca / Puerto de Alcúdia
Mallorca / Puerto de Alcúdia
5 yachten
€ 1250
1250 EUR true
Mallorca / Port d' Andratx
Mallorca / Port d' Andratx
4 yachten
€ 2130
2130 EUR true
Menorca / Ciutadella
Menorca / Ciutadella
1 Yacht
€ 5808
5808 EUR true

Yachtcharter in Balearen (Mallorca - Menorca - Ibiza) - Entdecken Sie 15 Häfen

Finden Sie die perfekte Yacht für Ihren nächsten Bootsurlaub

Die Balearischen Inseln bieten eine große Bandbreite an Attraktionen. Sie haben paradiesische Landschaften, Wasser und Strände wie in der Karibik, ein pulsierendes Nachtleben und großartige Sehenswürdigkeiten. Zudem sind die Einkaufsmöglichkeiten und die einheimische Küche hervorragend. Viele Häfen mit umfassenden Dienstleistungen stellen sicher, dass es dem Segler an nichts fehlt. Wählen Sie eine aus 439 Motoryachten und Segelbooten für Ihren Bootsurlaub.

Was für Vorzüge hat ein Segelurlaub auf den Balearen?

Der Archipel der Balearen besteht aus vier größeren Hauptinseln und elf weiteren sehr kleinen Inseln. In absteigender Größenordnung heißen sie Mallorca, Menorca, Ibiza und Formentera und bilden eine eigenständige Region Spaniens. Ihre Verschiedenheit macht sie so interessant: Auf Mallorca gibt es nicht nur herrliche Strände, sondern auch Berge, die bis zu 1.445 m hoch sind, sowie viele authentische schöne Städte und Dörfer. de Mallorca")%} hat eine beeindruckende Altstadt, eignet sich vorzüglich zum Einkaufen und Essen gehen und bietet ein tolles Nachtleben. Menorca verfügt über ganz eigene faszinierende Städte und Feste. Ibiza schließlich ist die Party-Hauptstadt Europas. Und Formentera und die Mini-Insel Espalmador sind wie eine Replika des Paradieses mit ihren blendend weißen Sandstränden und dem türkisblauen Meer.

Das Wasser hier ist kristallklar. Man hat eine wunderbare Aussicht über Berge und wilde Steilküsten, zwischen denen es viele geschützte Buchten gibt. Diese "Calas", wie sie vor Ort genannt werden, eignen sich sehr gut zum Ankern. Auf den Balearen hat man es nie weit zum nächsten sicheren Anker- oder Liegeplatz. Von einer Insel zur anderen zu gelangen ist sehr leicht. Von Mallorca nach Menorca sind es ca. 25 sm. Ibiza ist etwa 80 sm von Palma de Mallorca entfernt, und von Ibizas Hauptstadt Eivissa sind es an die 11 sm bis Formentera. Das Klima ist sehr mild und die Winde im Sommer sehr gemäßigt, weswegen die Balearen perfekt für Segelurlaub mit der Familie sind.

Das Charter- und Bootsgewerbe verfügt über eine sehr gute Infrastruktur auf den Balearen. Neben Werften, Reparaturunternehmen und Geschäften mit Marinezubehör befinden sich hier zahlreiche Charterfirmen. Zusätzlich findet der Charterer eine Vielzahl von Häfen, welche ihm alles Notwendige bieten. In Spanien gibt es eine traditionsreiche und immer noch sehr aktiv gelebte Segelkultur. Überall findet man die sogenannten "Club Nauticos" mit Segelschulen und es werden sehr oft Regatten abgehalten.

Ein weiterer großer Anreiz, ein Segelboot oder eine Motoryacht auf den Balearischen Inseln zu mieten, ist die gute Erreichbarkeit. Mallorca und Ibiza bieten beide sehr viele Flüge zu den meisten großen europäischen Städten. Außerdem bestehen auf den Balearen regelmäßige Fährverbindungen zwischen den einzelnen Inseln und mit Hafenstädten auf dem Festland wie beispielsweise Barcelona, Valencia und Denia.

Die touristische Infrastruktur ist auf den Balearen generell gut entwickelt. Sei es nun, dass man ein Hotel, einen Mietwagen, ein gutes Restaurant bzw. eine Bar, medizinische Versorgung oder einen Übersetzer braucht.

Einige Eckdaten für Segelboot Charter auf den Balearischen Inseln:

  • Lage: Westliches Mittelmeer, südöstlich des spanischen Festlands
  • Hauptinseln größte bis kleinste: Mallorca, Menorca, Ibiza, Formentera
  • Hauptstadt: Palma de Mallorca
  • Gesamtfläche: 4.992 km²
  • Höchster Punkt: Puig Major, Mallorca; 1.445 m
  • Einwohner: ca. 1.107.000
  • Klima: Mild, Mediterran
  • Landesvorwahl: +34
  • Offizielle Sprachen: Spanisch, Katalan
 

Welches sind die beliebtesten Charterziele auf den Balearischen Inseln?

Es gibt verschiedene große Buchten auf Mallorca, z.B. die Bucht von Palma im Süden und die von Alcudia und Pollença im Norden. Besonders an der Ostküste findet man vorzügliche Calas, Strände und charmante kleine Fischerorte. Man kann nach Cabrera fahren, eine kleine Insel, die Teil eines unbewohnten Archipels südlich von Mallorca ist. Das Gebiet steht unter Naturschutz und man muss vorab eine der 50 vorhandenen Bojen buchen, denn Ankern ist nicht erlaubt. Um dort zu tauchen, muss man ebenfalls eine Erlaubnis beantragen, doch dann kann man das herrlich klare Wasser samt der ganz besonderen Flora und Fauna Cabreras genießen. Des Weiteren kann man in großen Höhlen schwimmen oder zur Burg hinauflaufen und die atemberaubende Aussicht von dort bewundern.

Die Marinas auf Mallorca reichen von authentischen kleinen Fischerhäfen wie Puerto Andratx und Portocolom bis zu exklusiven Luxushäfen wie Port Adriano und Puerto Portals. Die Häfen von Palma und Alcudia sind die am häufigsten besuchten.

Sehr beliebt auf Ibiza sind die Marina Ibiza, Marina Botafoch, Ibiza Magna, Marina Santa Eulalia an der Ostküste sowie der Club Nautico San Antonio an der Westseite. Schiffen Sie an der westlichen Küste, der Leeseite, mit ihren vielen schönen Buchten, Stränden und vorgelagerten Inseln entlang. Fahren Sie nach Formentera und zu dem unter Naturschutz gestellten Inselchen Espalmador, das mit einem unglaublich weißen Sandstrand besticht, welcher einen von einem benachbarten Riff verursachten rosafarbenen Rand hat.

Mahon und Ciutadella sind die wichtigsten Hafenstädte auf Menorca. Der Hafen von Mahon ist durch seinen 5 km tiefen und 900 m breiten Eingang einer der größten Naturhäfen der Welt. Sie können Menorca in etwa 85 sm umsegeln. An der zerklüfteten Nordküste befinden sich steile Berghänge und malerische Buchten und Sandstrände. Die geschützte Südseite wartet ihrerseits mit sehr ruhigen Ankermöglichkeiten wie Cala Turqueta oder Cala Macarella auf.
 

Welche Wettersysteme gibt es bei Ihrer Yachtcharter auf den Balearen zu beachten?

Die Balearen haben im Schnitt sagenhafte 300 Sonnentage im Jahr. Die Segelsaison dauert hier von Ende März bis Ende Oktober. In dieser Zeit regnet es kaum - durchschnittlich unter 3,7 mm im Monat. Diese Bedingungen sind ideal für Segel- oder Motorbootcharter, besonders da der Wind sehr schwach ist. Dank der günstigen geographischen Lage im Mittelmeerraum werden die Balearen im Sommerhalbjahr von Schlechtwetterfronten verschont. Vornehmlich im Winter treten manchmal Nordwinde auf, somit ist die südliche Küste viel geschützter. In den Sommermonaten herrschen Thermalwinde vor, welche ideal zum Segeln sind. Insgesamt trägt das warme, subtropische Klima mit langen, heißen und trockenen Sommern sowie garantiertem Sonnenschein das Allerbeste zu einem wunderbaren Charterurlaub bei.

Zusammenfassung der Wetterbedingungen für Bootsmiete auf den Balearischen Inseln:

  • Durchschnittliche Windgeschwindigkeit: 3-4 Bft.
  • Hauptsaison: Ende März - Ende Oktober
  • Monat mit der höchsten Durchschnittstemperatur: August, 29,8°
  • Monat mit der niedrigsten Durchschnittstemperatur: Januar, 15,4°
  • Monat mit der höchsten Niederschlagsmenge: Oktober, 69 mm
  • Monat mit der niedrigsten Niederschlagsmenge: Juli, 6 mm
  • Monat mit der höchsten Anzahl Sonnenstunden: Juli, 346
  • Monat mit der niedrigsten Anzahl Sonnenstunden: Dezember, 151

Was kostet Bootsmiete auf den Balearen und welche Charterarten gibt es?

Die Balearischen Inseln mit dem Zentrum Palma sind die größte Charterbasis im westlichen Mittelmeer. Der Durchschnittspreis für ein mittelgroßes Bareboat Charterboot beträgt ca. 3.100 € pro Woche. Außerhalb der Saison kann man eine kleine Yacht ab etwa 1.000 € die Woche mieten. Die Preise auf den Balearen rangieren ein bisschen höher als in anderen Mittelmeerländern, da die Liegeplatzkosten angehobener sind. Sie können Bareboat Yachtcharter auf Segelbooten, Motorbooten oder Katamaranen bis zu 17 m Länge machen. Eine andere Option ist Skippered Charter auf kleineren oder größeren Yachten. Es gibt Wochen- oder Tagescharter. Wenn Sie etwas Exklusiveres wünschen, können Sie sich auch für Luxuscharter auf Yachten über 20 m mit Crew entscheiden.
 

Welches sind die lohnenden Aktivitäten auf den Balearischen Inseln neben Segelyachtcharter?

Wenn Sie gerne Sightseeing machen, besuchen Sie Palmas Altstadt mit ihrer berühmten Kathedrale. In Mallorcas beeindruckendem Gebirgszug, der Serra de Tramuntana, gibt es viele charmante alte Dörfer wie Banyalbufar, Estellencs, Fornalutx, Bunyola, Orient, Deia und Valdemossa. Die Hafenstädte Port de Soller und Port d'Alcudia sind ebenso attraktiv und man kann einen herrlichen alten Zug von Palma nach Port de Soller nehmen. Sehr empfehlenswert sind die Playa de Muro, der Strand von Es Trenc, die Drachenhöhlen von Porto Cristo, die Altstadt mit Wochenmarkt von Pollença und nicht zuletzt Cap Formentor mit seinen steilen Klippen und dem hoch aufragenden Leuchtturm.

Besichtigen Sie auch die Altstadt von Ibiza sowie die Burg mit ihren massiven Befestigungsanlagen. Verbringen Sie einen Nachmittag an Formenteras und Espalmadors unglaublich weißen Sandstränden. Dort ist es wie in einem vollkommenen Naturparadies.

Sehen Sie sich den Hafen und die Altstadt von Mahon an. Gehen Sie auf das Fest von Sant Joan in La Ciutadella, das sich im späten Juni über zwei Tage erstreckt. Bei den dann stattfindenden Reiterspielen werden eigens hierfür gezüchtete Pferde zur Schau gestellt und die Reiter trainieren das ganze Jahr über, um sich darauf vorzubereiten. Und für ungestörte Entspannung begeben Sie sich zu dem idyllischen Strand Cala Macarella und genießen Sie die atemberaubende Aussicht.

Die Einkaufsmöglichkeiten in Palma und Ibiza Stadt sind wirklich fabelhaft und es gibt eine riesige Anzahl an Restaurants, in denen Sie die ausgezeichnete hiesige sowie internationale Küche versuchen können.

Die Balearen sind ein Mekka für Wassersport. Probieren Sie Kitesurfen, Tauchen, Schnorcheln, Wasserski, Wakeboarden, Stand Up Paddeln (SUP) oder Kajak fahren. Für etwas Familienspaß steht Ihnen der Jungle Parc in Santa Ponsa, der Katmandu Erlebnispark in Magaluf, der Western Water Park oder das Palma Aquarium zur Verfügung.

Verpassen Sie nicht das brillante Nachtleben von Ibiza und gehen Sie in weltberühmte Clubs wie Ushuaia, Space, Amnesia und Pacha. Besuchen Sie das Aushängeschild der Chill-Out Musik, Café del Mar, oder entspannen Sie in hippen Strandclubs wie Nassau Beach oder dem Blue Marlin. In Mallorca können Sie im BCM Planet Dance oder Nikki Beach in Magaluf und in Titos oder Pacha in Palma Party machen. Es gibt zahlreiche moderne, manchmal sehr luxuriöse Strandclubs, aber man kann die traditionellen kleinen "Chiringuitos" immer noch an fast jedem Strand auf den Balearen finden. Sie sind einfache Strohhütten mit einer Bar, wo Sie schlichtes, gutes Essen mit den Füßen direkt im Sand genießen können. Dies ist das balearische Lebensgefühl pur!
 

Welche Möglichkeiten gibt es, auf den Balearen ein Segel- oder ein Motorboot zu mieten?

Für Bareboat Charter brauchen Sie einen Segelschein oder Sie können eine Yacht mitsamt Kapitän mieten. Es sind örtlich um die 200 Schiffe zwischen 6 und 20 m verfügbar. Auch viele größere Luxusyachten liegen das ganze Jahr über hier und werden zum Chartern angeboten. Der Hauptstützpunkt für Bootsmiete ist Palma, denn es hat die beste Infrastruktur und die meisten Charterfirmen. Es gibt etwa drei Dutzend Yachtcharter Anbieter auf den Balearen. Zusätzlich bieten wir Ihnen Hunderte von aktuellen Kundenbewertungen, die Ihnen die Auswahl der passenden Charteryacht erleichtert. Tagesaktuelle Charterangebote mit attraktiven Sonderpreisen für die Balearen können Sie direkt online im Yachtfinder vergleichen.
VeryGoodBalearen (Mallorca - Menorca - Ibiza)
2524.51 / 5
Sehr gut

Empfehlungen
  • : - 5.00
    "Die Balearen sind mit ihrem türkisklaren Wasser (von unmmittelbaren Umgebung von Palma mal abgesehen) und den schönen Buchten immer eine Reise wert."
  • : - 4.41
    "Ein Wechseln zwischen Bucht und Hafen ermöglicht abwechslungsreiche Törns. Marineros sind sehr hilfsbereit und stets zur Stelle"

Karte für Balearen (Mallorca - Menorca - Ibiza)

Now click to jump on same coordinates point on Google Maps
One click to set START position / Next click to set next route point / Double-click to set END point
Click on map to get the weather from the point(lon/lat)
Sie suchen nach Top Deals?

Nach Klicken auf den unten stehenden Button können Sie einfach Ihre bevorzugten Daten eingeben. Wir melden uns umgehend mit den wettbewerbsfähigsten Angeboten für Ihre individuelle Yachtcharter.

Fragen Sie unsere Experten
Fragen Sie unseren Yachtcharter-Experten WeiterVielen Dank für die Anfrage. Unser Charter-Experte wird Sie innerhalb der nächsten Stunden (während der Geschäftszeiten) kontaktieren.