Germankeyboard_arrow_down
  • English
  • French
  • Italian
  • Polish
  • Russian
  • Spanish
Yachtcharter Kanarische Inseln

Chartergebiet Kanarische Inseln

Ganzjähriges Segeln und verschiedenartige Landschaften
date_range
Teneriffa / Las Galletas
Teneriffa / Las Galletas
42 yachten
€ 985
Teneriffa / Puerto Deportivo Radazul
Teneriffa / Puerto Deportivo Radazul
32 yachten
€ 1178
Lanzarote / Arrecife
Lanzarote / Arrecife
16 yachten
€ 2318
Gran Canaria / Pasito Blanco
Gran Canaria / Pasito Blanco
16 yachten
€ 2318
Gran Canaria / Las Palmas de Gran Canaria
Gran Canaria / Las Palmas de Gran Canaria
11 yachten
€ 675
Teneriffa / Santa Cruz de Tenerife
Teneriffa / Santa Cruz de Tenerife
5 yachten
€ 1260
Madeira / Funchal
Madeira / Funchal
2 yachten
€ 1721
Lanzarote / Marina Rubicon
Lanzarote / Marina Rubicon
1 Yacht
€ 6215
Gran Canaria / Puerto de Mogan
Gran Canaria / Puerto de Mogan
1 Yacht
€ 2633
Teneriffa / San Miguel
Teneriffa / San Miguel
1 Yacht
€ 2021

Yachtcharter in Kanarische Inseln - Entdecken Sie 10 Häfen

Finden Sie die perfekte Yacht für Ihren nächsten Bootsurlaub

Segelferien auf den Kanaren bieten Ihnen alles, was das Herz begehrt. Es gibt zwei verschiedene Klimazonen, wodurch sich eine herrliche Vielfalt an beeindruckenden Landschaftstypen ergibt. Ein trockenes subtropisches Wetter beherrscht die zentral und östlich gelegenen Inseln und die drei Inseln, die sich am weitesten im Westen befinden, haben vom Golfstrom beeinflusst ein feuchteres Klima und eine üppigere Vegetation. Auch die Kultur ist beachtenswert und es finden viele originelle Feste statt. Das Segelrevier Kanaren ist sehr weitläufig und eignet sich perfekt für erfahrene Segler. Freuen Sie sich auf dieses Paradies für Charterer!

Was sind die grundlegenden Merkmale einer Segelcharter auf den Kanarischen Inseln?

Die Kanaren bilden ein Archipel von sieben Hauptinseln und sechs kleineren Inseln. Sie sind eine autonome Gemeinschaft Spaniens mit zwei Provinzen: Las Palmas und Santa Cruz de Tenerife mit den Hauptstädten Las Palmas de Gran Canaria und Santa Cruz de Tenerife.

Auf den Kanarischen Inseln herrscht das ganze Jahr über ein mildes Klima. Die Strände sind wunderbar. Es gibt spektakuläre Natur wie beispielsweise die Dünen von Maspalomas auf Gran Canaria und den Pico del Teide auf Teneriffa. Dieser ist mit 3.718 m nicht nur der höchste Berg Spaniens, sondern vom Meeresgrund gemessen auch der dritthöchste Vulkan der Welt. Je nach geografischer Lage sind die Landschaften sehr verschieden. Sie beinhalten Vulkane, Berge, wüsten-ähnliche Dünenberge, Kiefernwälder, Regenwälder, Bananen- sowie mannigfaltige andere Fruchtplantagen, Weinberge und vieles mehr.

Die marine Tierwelt ist atemberaubend. Sie können Wale, Delfine, Unechte Karettschildkröten, Tümmler und vieles mehr beobachten. Auch an Land gibt es eine sehr reichhaltige und einzigartige Flora und Fauna.

Das Verkehrsnetz auf den Kanaren ist hervorragend. Alle Hauptinseln haben einen Flughafen. Gran Canaria verfügt über den größten. Teneriffa hat zwei, einen im Süden und einen im Norden. Die wichtigsten Häfen sind Las Palmas auf Gran Canaria, Santa Cruz de Tenerife und Los Christianos, ebenfalls auf Teneriffa. Gute Straßen laden zu Landausflügen ein und zudem sind die Inseln untereinander mit regelmäßigen Fährverbindungen vernetzt.

Die kanarische Küche und Kultur ist überaus interessant. Die Inseln sind über die Jahrhunderte hinweg ein entscheidender Aufenthaltsort bei einer Überquerung des Atlantiks gewesen. In vielen Museen kann man sich dort über diesen wichtigen Punkt in der Geschichte der Kanaren informieren.

    Einige Eckdaten bezüglich Yachtcharter auf den Kanaren:

  • Lage: Nordostatlantik, 27° - 29° N, 14° - 18° W; ca. 100 - 500 km km westl. von Afrika
  • Hauptinseln (größte bis kleinste): Teneriffa, Fuerteventura, Gran Canaria, Lanzarote, La Palma, La Gomera, El Hierro
  • Küstenlänge: 1.500 km
  • Fläche: 7.493 km²
  • Höchster Punkt: Pico del Teide, 3.718 m
  • Einwohner: ca. 2.105.000
  • Landesvorwahl: +34
  • Klima: Subtropisch und wüstenhaft, von Passatwinden gemildert
  • Tidenhub: bis zu 2/2,5 m

Was gibt es für Segelreviere und Anfahrtsziele auf den Kanarischen Inseln?

Die Entfernungen zwischen den einzelnen Kanareninseln sind größer als in anderen Segelgebieten des Mittelmeers, woraus sich längere Passagen auf offener See ergeben. Der Länge nach erstrecken sie sich über 450 km. Zwischen den Inseln können sich Windströmungen ergeben und die Ankermöglichkeiten sind nicht immer sehr geschützt. Zudem sind es in der Regel größere Distanzen bis zur nächsten Anlegestelle als auf den Balearen beispielsweise. Daher kann man sagen, dass Yachtcharter auf den Kanarischen Inseln eher für erfahrene Segler geeignet ist als für Charterurlaub mit der Familie.

Fahren Sie nach Fuerteventura, wo Sie schöne Strände und dramatische vulkanische Felslandschaften finden. Der Hafen von Gran Tarajal verfügt über 258 Anlegestellen für Yachten bis zu 100 m. Außerdem hat er ein breites Serviceangebot und ist nicht weit vom Flughafen entfernt. Ankern Sie vor Anjuy auf der Westseite, um den schwarzen Sand der Caleta Negra zu bewundern. Die Entfernung von Fuerteventura nach Lanzarote beträgt lediglich 9 sm. Dienstleistungen jedweder Art bietet die Marina Lanzarote mit 400 Anlegeplätzen bis zu 60 m.

Segeln Sie ungefähr 57 sm von Fuerteventura nach Gran Canaria. Die Insel hat faszinierende Landschaften - von Wüste über Lavafelder und Dschungel bis zu Bergen. Hochseeangeln ist dort ausgezeichnet. Für traumhafte Taucherlebnisse begeben Sie sich zum El Cabron Marinereservat. Sie können im internationalen Hafen von Las Palmas anlegen, dem ersten Hafen, der für den mittelatlantischen Seeweg erbaut wurde. Er bietet Platz für 850 Yachten bis zu 45 m Länge und hat ein breites Spektrum an Reparatur- und Serviceleistungen.

Etwa 39 sm entfernt liegt Teneriffa, die größte Kanareninsel mit 336 km Küstenlinie. Bewundern Sie den weltberühmten Teide-Berg von der See aus. Es gibt sehr schöne Strände, an denen Sie entlangsegeln und ankern können. Santa Cruz Marina in der Hauptstadt kann 300 Boote bis zu 80 m fassen und verfügt über eine sehr gute nautische Infrastruktur. Der Hafen dient seit Langem als Ausgangsstation für viele Regatten und stellt für zahlreiche Schiffe die letzte Rastmöglichkeit vor ihrer Atlantiküberquerung dar. Von Teneriffa sind es nur ca. 20 sm nach la Gomera, welches mit 97 km die kürzeste Küstenlänge hat.

Um von La Gomera nach La Palma, der grünsten Insel, zu kommen, müssen sie etwa 37 sm zurücklegen. Dort befinden sich weite Lavafelder und viele großartige Buchten, in denen Sie wunderbar ankern, schwimmen und schnorcheln können.

Von dort nach El Hierro, der südwestlichsten und einsamsten Insel, sind es ungefähr 39 sm. Hier erwartet Sie viel unverdorbene Natur und purer ruhiger Segelgenuss.

Was für Wetter erwartet Sie auf einer Bareboat Charter auf den Kanaren?

Auf den Kanarischen Inseln gibt es grundsätzlich zwei Hauptjahreszeiten. Eine trockene im Sommer und eine mit mehr Regen im Winter. Die Haupt-Chartersaison findet von Oktober bis April statt, wenn die Passatwinde abschwächen. Der Sirocco, ein Wüstenwind aus Ost oder Süd bringt feinen Saharasand aus Afrika mit sich. Zwischen den Inseln kann es zu Windströmungen kommen, also sind gute Segelkenntnisse vonnöten. Die westlichen Inseln La Gomera, La Palma und El Hierro haben wegen dem Feuchtigkeit mit sich bringenden Golfstrom mehr Regenfall und üppigere Vegetation.

    Kurze Zusammenfassung des Wetters für Segelyacht Charter auf den Kanaren:

  • Höchsttemperatur i.D.: August, 29°
  • Tiefsttemperatur i.D.: Januar / Februar 15°
  • Höchster Regenfall i.D.: Dezember 30 - 40 mm, je nach Insel und Höhenlage
  • Niedrigster Regenfall i.D.: Juli / August 0,2 mm
  • Stärkste Winde: Nordost Passat, April - Oktober
  • Höchstzahl Sonnenstunden/Tag i.D.: Juli, 295 - 337
  • Tiefstzahl Sonnenstunden/Tag i.D.: Dezember, 168 - 195
  • Hauptsaison: Oktober - April

Was für Preise und Charterarten erwarten Sie bei einem Segelurlaub auf den Kanarischen Inseln?

Sie können zum Beispiel ein 12 m Segelboot ab etwa 1.500 € mieten. Je nach Größe, Modell und Ausstattung gehen die Preise entsprechend in die Höhe. Des Weiteren haben Sie die Wahl zwischen Segelboot bzw. Katamaran Charter oder aber einem Motorboot zur Miete. Entweder machen Sie Bareboat Yachtcharter oder entscheiden sich für eine Yacht mit Skipper, eventuell auch mit mehr Crew, wie Steward/Stewardess, Koch etc. Auch Luxusyacht Charter für Boote ab 24 m Länge steht Ihnen zur Verfügung.

Was können Sie außer Segeln unternehmen, wenn Sie eine Yacht auf den Kanaren mieten?

Besuchen Sie Maspalomas im Süden von Gran Canaria. Dort befindet sich ein Naturschutzgebiet und eine wüstenhafte Landschaft mit hoch aufgetürmten Dünen. Der eigens architektonisch entworfene Ort hat Konferenzzentren, Einkaufszentren, Casinos, Golfplätzen, Vergnügungsparks sowie einen Leuchtturm. Er ist der größte Anziehungspunkt für Touristen auf den Kanaren.

Suchen Sie ebenfalls den Teide Nationalpark auf beim Pico del Teide, dem höchsten Berg in Spanien. Er ist eine Weltkulturerbestätte und erstreckt sich über 189,9 km². Im selben Park befindet sich der zweithöchste Vulkan der Kanaren, der Pico Viejo mit seinem 3.135 m hohen Gipfel. Es gibt dort auch ein Observatorium, von dem aus man exzellent die Sterne beobachten kann. Weitere Nationalparks sind die Caldera de Taburiente auf La Palma, der Garajonay auf La Gomera und der Timanfaya auf Lanzarote. Bewundern Sie die außergewöhnliche Landschaft auf Lanzarote mit seinen 300 Vulkankratern, es ist eine Aussicht, die sich wahrhaftig lohnt!

Sehen Sie sich die archäologische Stätte der Höhle der Guanchen in Icod de los Vinos auf Teneriffa an. Die Guanchen waren die Ureinwohner der Kanaren und die Höhlenmalereien datieren bis zum dritten Jahrhundert zurück. Icod de los Vinos ist ein schöner alter Ort, der 1501 gegründet wurde und über eindrucksvolle Herrenhäuser und Paläste verfügt. Sehenswert ist dort auch das Museum de Arte Sacro, der 1000 Jahre alte Drachenbaum und die Plaza de la Pila, welche als die schönste Plaza der Kanaren gilt. Die San Marcos Kirche ist einen Besuch wert, ganz wie der benachbarte Park und die botanischen Gärten. Gehen Sie zur Playa San Marcos, ein Strand der von Steilküsten geschützt und vollkommen mit schwarzem Sand bedeckt ist. Die Cueva del Viento ist die größte Vulkanhöhle und der längste Lava-Schlauch in der Welt. Sie ist über 17 km lang und beherbergt fantastische und einzigartige Fossilien. In Icod feiert man am 29. November das Fest Tablas de San Andrés. Dann wird der neue Wein gekostet und auf Holzbrettern durch den Ort gerutscht in Erinnerung an den Brauch, Holz von den höheren Ortsteilen zu den weiter unten gelegenen Werkstätten zu transportieren. Es gibt noch zahlreiche andere traditionelle Fiestas wie beispielsweise Los Hachitos am 23. Juni, ein Relikt des Feuerkultes zur Sommersonnenwende.

Nehmen Sie auch am Karneval von Santa Cruz de Tenerife und dem von Las Palmas teil. Sie zählen zu den berühmtesten in Spanien und werden im Februar/März auf den Straßen gefeiert.

Im Dezember findet die Olympische Segelwoche der Kanarischen Inseln statt. Bei dem namhaften Rennen treten olympische und andere Klassen an und erstklassige Segler aus ganz Europa treffen aufeinander.

Probieren Sie Sportfischen und viele verschiedene Wassersportarten wie Windsurfen, Tauchen, Wasserski, Wakeboarden etc. Beobachten Sie Wale, Delfine und Schildkröten. Besichtigen Sie die historische schöne Hauptstadt Santa Cruz de Tenerife. Und nicht zuletzt, versuchen Sie die hervorragende Küche, die eine Mischung aus eingeborenen, mittelamerikanischen und afrikanischen Einflüssen ist. Auf den Kanaren gibt es etwas für jeden Geschmack!

Wie mieten Sie ein Segel- oder Motorboot auf den Kanarischen Inseln?

Für Bootsmiete auf den Kanaren brauchen Sie einen Bootsführerschein Ihres Landes. Es gibt ausgezeichnete Yachtcharteranbieter mit einem großen Portfolio für Bareboat oder Crewed Charter. Wählen Sie aus dem großen Angebot für Segelboot- oder Motoryachtcharter aus. Lesen Sie Kundenrezensionen über individuelle Segelferien auf den Kanaren. Benutzen Sie die Yachtfinder Funktion um die besten Angebote zu vergleichen und zögern Sie nicht, uns für mehr Informationen bezüglich der verschiedenen Charteryachten zu kontaktieren.
VeryGoodKanarische Inseln
1474.58 / 5
Sehr gut

147 Bewertungen für Kanarische Inseln
letzte durch "Henning" auf 13 Oct 2018
Empfehlungen
  • : - 4.58
    "Zum ersten mal hat mich in Vuelta ein netter Mann der Polizei (oder Hafenschutz?) freundlich begrüßt..."
    Erfahren Sie mehr
  • : - 4.81
    "Das Bier als Empfang und als Anleger waren neben dem professionellem Service der Hammer."

Karte für Kanarische Inseln

Now click to jump on same coordinates point on Google Maps
One click to set START position / Next click to set next route point / Double-click to set END point
Click on map to get the weather from the point(lon/lat)
Sie suchen nach Top Deals?

Nach Klicken auf den unten stehenden Button können Sie einfach Ihre bevorzugten Daten eingeben. Wir melden uns umgehend mit den wettbewerbsfähigsten Angeboten für Ihre individuelle Yachtcharter.

Fragen Sie unsere Experten
Fragen Sie unseren Yachtcharter-Experten WeiterVielen Dank für die Anfrage. Unser Charter-Experte wird Sie innerhalb der nächsten Stunden (während der Geschäftszeiten) kontaktieren.