Spanien

Yachtcharter Spanien

Genießen Sie Ihren Segelurlaub ab Barcelona, auf Mallorca oder den Kanarischen Inseln ab 720,00 €.

date_range

Entdecken Sie 20 Häfen - Bootscharter Spanien

Finden Sie das Beste Boot für Ihren nächsten Yachturlaub

Spanien ES ES
Mallorca / Palma de Mallorca
Mallorca / Palma de Mallorca
144 yachten
€ 868
Menorca / Mahón
Menorca / Mahón
27 yachten
€ 1071
Teneriffa / Las Galletas
Teneriffa / Las Galletas
26 yachten
€ 1735
Ibiza / San Antonio
Ibiza / San Antonio
21 yachten
€ 1630
Mallorca / Puerto Portals
Mallorca / Puerto Portals
17 yachten
€ 8550
Ibiza / Eivissa
Ibiza / Eivissa
17 yachten
€ 4235
Mallorca / Cala D' Or
Mallorca / Cala D' Or
14 yachten
€ 3430
Teneriffa / Puerto Deportivo Radazul
Teneriffa / Puerto Deportivo Radazul
13 yachten
€ 2465
Vigo
Vigo
12 yachten
€ 720
Gran Canaria / Las Palmas de Gran Canaria
Gran Canaria / Las Palmas de Gran Canaria
11 yachten
€ 2256
Mallorca / El Arenal
Mallorca / El Arenal
9 yachten
€ 1530
Lanzarote / Arrecife
Lanzarote / Arrecife
8 yachten
€ 2763
Mallorca / Puerto Pollensa
Mallorca / Puerto Pollensa
7 yachten
€ 2520
Mallorca / Puerto Adriano
Mallorca / Puerto Adriano
6 yachten
€ 4730
Barcelona
Barcelona
4 yachten
€ 3325
Teneriffa / Santa Cruz de Tenerife
Teneriffa / Santa Cruz de Tenerife
3 yachten
€ 2205
Gran Canaria / Puerto de Mogan
Gran Canaria / Puerto de Mogan
1 Yacht
€ 3060
Valencia
Valencia
1 Yacht
€ 6150
Mallorca / Santa Ponsa
Mallorca / Santa Ponsa
1 Yacht
€ 2700
Villajoyosa
Villajoyosa
1 Yacht
€ 4800

Das Land der Stierkämpfers, der Paella und der weltbekannten Gitarrenmusik, bietet Yachtcharter in Spanien eine Vielzahl von Segeldestinationen - die bekanntesten davon sind die Balearen und die Kanarischen Inseln. Die Balearen sind besser entwickelt, näher an den europäischen Hauptstädten und sorgen für perfekte Segelbedingungen zwischen Menorca, Mallorca, Ibiza und Formentera. Die Kanarischen Inseln sind die einzigartige Flucht im Winter für europäische Seeleute und jährlich werden sie der Ausgangspunkt für die legendäre Transatlantik-Regatta.

General Info

Spanien, das die Iberische Halbinsel mit Portugal teilt und den größten Teil davon einnimmt, liegt am westlichen Ende des europäischen Kontinents, umgeben vom Atlantik, und gilt als eines der exotischsten Länder in Europa. Die Spanier haben bereits vor langer Zeit begriffen, was im Leben wirklich zählt, und genießen heute ihre entspannte Lebensweise, die viele Chartergäste in einem Segelurlaub sehr angenehm finden.

Die Tatsache, dass Spanien so dicht an Afrika liegt und dass Araber eine wichtige Rolle in seiner Geschichte gespielt haben, hat sichtbare Spuren hinterlassen. Genauso wichtig war die Epoche des Kolonialreiches, weil Spanien in seiner Blütenzeit Territorien vom Nord-, Zentral- und Südamerika bis hin zu Asien und den Philippinen regierte. Die Überbleibsel aus dieser Epoche kann man heute noch in vielen spanischen Städten sehen, z.B. in solchen blühenden Zentren des kulturellen und gesellschaftlichen Lebens wie Barcelona oder Valencia, die im Sommer zahlreiche Charterurlauber anlocken.

Obwohl die Mittelmeerküste bei Yacht Charter Touristen sehr beliebt ist, gibt es darüber hinaus ein paar Inseln, die jedes Jahr im Sommer zum wahren Mekka für Party-Fans werden. Von Ibiza, das für junge Menschen weltweit zum Inbegriff des Partylebens wurde, über Mallorca und Menorca bis hin zu den Kanarischen Inseln, sind alle Spanischen Inseln im Mittelmeer ideale Urlaubsorte für zahlreiche Charterliebhaber.

Law & Order

Für diejenigen, die zum Segeln hierher kommen, gibt es ein paar Regeln zu beachten. Als erstes braucht jeder, der ein Boot segelt, das länger als 4 Meter ist oder einen Motor mit einer Leistung von über 10kW hat, einen Segelschein. Das heißt, Chartersegler müssten der Schifffahrtsbehörde eine Erlaubnis bzw. einen Nachweis für ihre frühere Segelerfahrung vorlegen. Sofern dieser vorhanden ist, wird das äquivalente örtliche Dokument ausgestellt, mit dem man hier segeln darf.
Manche Charterunternehmen kümmern sich im Voraus um den Papierkram für ihre Kunden, wenn man das möchte und rechtzeitig alle erforderlichen Unterlagen zur Verfügung stellt. Außerdem sollte man eine Versicherung haben, wenn man ein eigenes Wasserfahrzeug führt.

Hochgeschwindigkeitsboote fallen unter eine andere Kategorie, daher gelten für sie andere Regeln. Für den Charterskipper bedeutet das, dass er einen Navigationsplan haben und nur an speziell dafür bestimmten Orten festmachen muss.

Als Touristenmagnet macht Spanien die Einreise für seine Besucher ziemlich leicht. Bürger aus der Europäischen Union sowie aus Island, Norwegen und der Schweiz brauchen keine Pässe und Visa unabhängig vom Zweck und von der Dauer des Aufenthalts.

Andere Besucher können ebenfalls mit einem gültigen Pass nach Spanien einreisen und bis zu 90 Tage bleiben, das gilt vor allem für Bürger der Staaten des Schengener Abkommens. Chartergäste sollten also nur einen gültigen Pass bei der Einreise vorlegen können, und der Rest erledigt sich von alleine. Amerikanische, britische und kanadische Bürger können ebenfalls mit einem gültigen Pass einreisen (das für die Dauer des Aufenthalts gültig bleiben muss), müssen dann aber bei einer örtlichen Polizeidienststelle eine „Carta de Invitation“ beantragen.
 
VeryGoodSpanien
2274.65 / 5
Sehr gut

227 Bewertungen für Spanien
letzte durch "Laurent" auf 23 Apr 2022
Empfehlungen
  • : - 4.92
    "Lava Charter ist ein sehr nettes und hilfsbereites Team! Ich kann sie nur empfehlen. "
  • : - 4.62
    "Netter Empfang mit Café und Wasser, um die Wartezeit auf die Yacht zu verkürzen."

Relevante Artikel

Palma de Mallorca – Der Hot Spot des Segelsports im westlichen Mittelmeer

Palma de Mallorca – Der Hot Spot des Segelsports im westlichen Mittelmeer

Wenn es um "heiße" Destinationen in Charter Spanien geht, ist Palma de Mallorca einer der bekanntesten Orte im Mittelmeer. Zahlreiche Yachthäfen erstrecken sich entlang des Paseo Maritimo, dem bedeutendsten Küstenboulevard der Balearen. Internationale Chartergesellschaften, Yachten- und Versicherungsmakler haben ihre Büros nur einen Steinschlag von der Wasserlinie entfernt. Abgesehen vom Segelsport ist Palma de Mallorca auch eines der sich am schnellsten entwickelnden Gebiete in Südeuropa, das mediterranes Ambiente und Kultur bietet, sowie attraktive Einkaufsmöglichkeiten und ein aktives Nachtleben.

Ibiza - Die Partyinsel

Ibiza - Die Partyinsel

Einst ein Mekka für Hippies, wurde Ibiza schnell zum Treffpunkt für den internationalen Jet-Set. Heutzutage wird Ibiza immer noch als dominante Partyinsel angesehen. Nach Ihrer nächtlichen Clubtour können Sie mit Ihrer Charteryacht nach Isla Espalmador im Norden von Formentera segeln. Hier in dem türkisblauen Wasser und an den schneeweißen Sandstränden, können Sie Ihre Batterien wieder aufladen oder vielleicht eine neue Bekanntschaft vertiefen.

Espalmador - Karibische Strände auf den Balearen

Espalmador - Karibische Strände auf den Balearen

Die Insel Espalmador liegt nur einige Seemeilen östlich von Ibiza Stadt und ist eine der attraktivsten Ziele für Yachten im Mittelmer. Am Strand von Espalmador kann man im kristallklaren Wasser planschen, extravagante Leute in den Strandbars beobachten oder einfach nur auf der eigen ankernden Yacht vor dich dahin dösen. Wir verraten wie man dorthinkommt.

Karte für Spanien

Now click to jump on same coordinates point on Google Maps
One click to set START position / Next click to set next route point / Double-click to set END point
Click on map to get the weather from the point(lon/lat)
Sie suchen nach Top Deals?

Nach Klicken auf den unten stehenden Button können Sie einfach Ihre Frage und Kontaktdaten eingeben. Wir melden uns umgehend zurück. Sie bekommen das beste Charterangebot direkt von uns.

Fragen Sie unsere Experten
Fragen Sie unseren Experten
Fragen Sie unseren Yachtcharter-Experten WeiterVielen Dank für die Anfrage. Unser Charter-Experte wird Sie innerhalb der nächsten Stunden (während der Geschäftszeiten) kontaktieren.