Germankeyboard_arrow_down
  • English
  • French
  • Italian
  • Polish
  • Russian
  • Spanish
Martinique

Yachtcharter Martinique

Segeln mit französischem Flair in der Karibik
date_range

Entdecken Sie 1 Häfen - Bootscharter Martinique

Finden Sie das Beste Boot für Ihren nächsten Yachturlaub

Martinique / Le Marin
Martinique / Le Marin
63 yachten
€ 1530
1530 EUR true

Wollen Sie sich wie in Paris fühlen, aber gleichzeitig an tropischen Küsten sein? Dann ist Martinique genau der richtige Ort für Sie. Als französisches Departement erfüllt es alle eben genannten Voraussetzungen und sogar noch einige weitere, die ebenso verlockend sind – insbesondere, wenn es sich um Yachtcharter oder um andere Wassersportarten handelt.

General Info

Martinique ist ein Überseedepartement Frankreichs und befindet sich im östlichen Teil der Karibik zwischen Dominica im Norden und Saint Lucia im Süden. Als Teil der Kleinen Antillen ist die Insel ein idealer Ort für Segelurlaub in der Karibik.

Das Relief der Insel wird vom derzeit ruhenden Vulkan Mount Pelee dominiert und ist in zwei unterschiedliche Hälften geteilt: Die Südseite der Insel mit vielen Sandstränden und die Nordseite mit Regenwäldern und schwarzen Stränden, die keine so große Besucherzahl aufweist.


Geschichtlich wurde die Insel schon sehr früh von den Arawak und karibischen Stämmen bewohnt. Im Westen fand sie erst Beachtung, als sie im Jahr 1493 von Christopher Columbus gesichtet wurde. Er betrat das Land allerdings erstmals 1502, während seiner vierten Reise. Die Franzosen übernahmen sie 1635 und verstärkten den Handel mit Rohrzucker, Maniok und Kartoffeln. 1946 wurde die Kolonie in ein französisches Departement umgewandelt und somit zu einem Teil des Landes.

Da der Segelsport auf dieser Insel sehr hoch angesehen ist, werden Sie viele Häfen entlang der Küste vorfinden, die perfekt für den Start Ihrer Skippered oder Bareboat Yachtcharter sind. Die sehenswertesten Plätze sind die Landeshauptstadt Fort-de-France, Le Diamant (Strandstadt nahe des berühmten Diamant Rock), Le Marin (der Haupthafen der Insel), Sainte-Anne (attraktivste Stadt für Touristen, wegen der weißen Sandstrände) und Saint-Pierre, die ehemalige Hauptstadt, die trotz ihrer Zerstörung durch den Vulkan noch viele historische Gebäude bereit hält.

Die meisten Touristen, die hier auf Bootsmiete gewesen sind, sagen, dass die Städte auf Martinique auch für französische gehalten werden könnten und es genauso viel Komfort und Eleganz wie das Hauptland hat. Nur die tropischen Palmen und die perfekten weißen Sandstrände stellen einen kleinen Unterschied dar.

Law & Order

Da Martinique ein französisches Departement ist, ist es nur natürlich, dass hier das französische Gesetz gilt. Für die meisten Touristen, die aus Europa zum Segelurlaub in Martinique kommen, bedeutet das, dass sie wesentlich einfacher mit den örtlichen Gesetzen zurechtkommen. Tatsächlich ist Martinique ein Teil der Europäischen Union und unterliegt denselben Gesetzen und Regeln wie andere Länder der EU.

Ein Nachweis über die bisherige Segelerfahrung ist erforderlich, wenn es um das Chartern eines Bootes geht, es sei denn, es handelt sich um eine Skippered oder Crewed Charter. Wenn Sie eine Lizenz haben, die in einem europäischen Staat ausgestellt wurde, sollten Sie kein Problem haben, ein örtliches Äquivalent von der Hafendirektion zu erhalten. Abhängig von der Charterfirma, die Sie gewählt haben, können Sie dies bereits im Voraus bekommen, wenn Sie die erforderlichen Dokumente zur Verfügung stellen.

Dieselben französischen Regeln gelten auch, wenn es um Visa und die Einreise ins Land geht. Einfach übersetzt heißt das, dass Staatsbürger aller EU-Länder und Amerikaner keinen Reisepass benötigen, wenn Sie nach Martinique einreisen, jedoch ein Rückfahrticket vorweisen müssen. Der Reisepass ist für britische, kanadische und australische Staatsbürger erforderlich, genau wie für alle anderen Charter-Touristen aus dem Ausland.

Ein Reisevisum ist für 90 Tage gültig, außer für australische Touristen, denen lediglich ein 1-monatiger Aufenthalt in Martinique gewährt wird. EU-Staatsbürger benötigen kein Visum für einen langen Aufenthalt, auch nicht, wenn die Reise den 90-Tage Zeitraum überschreitet, daher können Sie Ihren Segelurlaub so lange verlängern, wie es Ihnen gefällt.
 

GoodMartinique
23.69 / 5
Gut

2 Bewertungen für Martinique
letzte durch "Suzanne" auf 15 Feb 2017
Empfehlungen
  • : - 3.79
    "freundliches, nettes und hilfsbereites Personal vor Ort, ausführlicher Check-In, faire und korrekte ..."
    Erfahren Sie mehr
  • : - 4.41
    "Sehr freundliche Mitarbeiter und ein herzlicher Empfang.Vielen Dank das wir die erste Nacht schon an..."
    Erfahren Sie mehr

Karte für

Now click to jump on same coordinates point on Google Maps
One click to set START position / Next click to set next route point / Double-click to set END point
Click on map to get the weather from the point(lon/lat)
Sie suchen nach Top Deals?

Nach Klicken auf den unten stehenden Button können Sie einfach Ihre bevorzugten Daten eingeben. Wir melden uns umgehend mit den wettbewerbsfähigsten Angeboten für Ihre individuelle Yachtcharter.

Fragen Sie unsere Experten
Fragen Sie unseren Yachtcharter-Experten WeiterVielen Dank für die Anfrage. Unser Charter-Experte wird Sie innerhalb der nächsten Stunden (während der Geschäftszeiten) kontaktieren.