YachtCharter in Kroatien - Miete ein Boot

Yachtcharter Kroatien

929 Yachten in Kroatien - Bestpreise für Bootscharter ab 280,00 €

date_range

Entdecken Sie 23 Häfen - Bootscharter Kroatien

Finden Sie das Beste Boot für Ihren nächsten Yachturlaub

Kroatien HR HR
Split
Split
147 yachten
€ 1000
Trogir
Trogir
134 yachten
€ 1630
Pula
Pula
89 yachten
€ 820
Sibenik
Sibenik
75 yachten
€ 1260
Murter
Murter
74 yachten
€ 280
Biograd
Biograd
63 yachten
€ 624
Krk / Punat
Krk / Punat
61 yachten
€ 610
Zadar
Zadar
47 yachten
€ 874
Sukosan
Sukosan
44 yachten
€ 428
Rogoznica
Rogoznica
41 yachten
€ 1025
Dubrovnik
Dubrovnik
27 yachten
€ 1195
Pirovac
Pirovac
27 yachten
€ 680
Marina Kastela
Marina Kastela
22 yachten
€ 1050
Primosten / Marina Kremik
Primosten / Marina Kremik
19 yachten
€ 930
Solta / Rogac (Split)
Solta / Rogac (Split)
18 yachten
€ 955
Losinj
Losinj
11 yachten
€ 760
Primosten
Primosten
11 yachten
€ 820
Seget Donji (Trogir)
Seget Donji (Trogir)
6 yachten
€ 4330
Vodice
Vodice
5 yachten
€ 1107
Ugljan / Kukljica
Ugljan / Kukljica
4 yachten
€ 1738
Grebastica
Grebastica
2 yachten
€ 1030
Podstrana (Split)
Podstrana (Split)
1 Yacht
€ 49000
Baska Voda
Baska Voda
1 Yacht
€ 2050

Warum ist Kroatien das beliebteste Revier für Yachtcharter?

Zum einen ist da das herrlich klare Wasser der Adria. Da das Meer hauptsächlich von Felsenküste und Kieselstränden umsäumt ist, wird das Wasser in der Regel nicht von aufgewirbeltem Sand getrübt. Hinzu kommt die wunderbare Venezianische Architektur aus der Zeit, als der italienische Stadtstaat in Dalmatien herrschte - hauptsächlich vom 16. bis zum 18. Jahrhundert. Die unberührte Natur gepaart mit prächtiger Renaissance-Architektur macht Kroatien so einzigartig.

Die Kroatische Adriaküste ist 1.777 km lang. Vom der südlichen Grenze zu Montenegro bis zum nördlichsten Punkt, wo Istrien an Italien grenzt, sind es lediglich 526 km Luftlinie. Die Küste zählt wahrlich zu den reizvollsten in ganz Europa. Wenn man die Uferlinien der Inseln mit einbezieht, hat Kroatien eine gesamte Küstenlänge von 5.835 km. Das macht immerhin drei Viertel der Adriaküste aus. Es gibt eine endlose Anzahl von Buchten und Archipele mit kleinen Inseln. Um genau zu sein, zählt man 718 Inseln, 289 Inselchen und 78 Riffe. 48 Inseln sind dauerhaft bewohnt und beherbergen zauberhafte mittelalterliche Fischerorte. Deswegen wird Kroatien passenderweise das ´Land der 1000 Inseln` genannt.

Die Marinas in Kroatien sind mit die modernsten in ganz Europa. Die Yachtcharterflotten werden dank bereitwilliger Investoren ständig erneuert. Sie können neue und gut ausgestattete Yachten zu einem niedrigen Preis buchen. Es besteht die Möglichkeit, aus etwa 3500 Bareboat Charteryachten und über 150 Charterfirmen auszuwählen. Kroatien ist die größte Charterregion in der ganzen Welt. Ein sicherer Hafen ist immer in Reichweite und das Klima ist mild. Die Winde sind mäßig und demnach für einen Familiensegelurlaub bestens geeignet. Wenn Sie eine Yacht in Kroatien mieten, kommen Sie auch in den Genuss der leichten und gesunden hiesigen Küche. Es besticht die Aussicht auf die schöne, grün bewachsene Landschaft oder Attraktionen wie die beeindruckenden Wasserfälle der Plitvicer Seen oder die Katarakte des Krka Nationalparks.

Einige relevante Informationen über Yachtcharter in Kroatien:

  • Lage: Nordöstliches Mittelmeer, an der östlichen Adriaküste
  • Hauptstadt: Zagreb
  • Küstenlänge: 1.777 km
  • Küstenlinie inklusive Inseln: 5.835 km
  • Größte Inseln: Cres, Krk, Brac, Hvar, Pag, Korcula, Dugi Otok, Mljet, Rab, Vis, Losinj
  • Einwohner: ca. 4.225.316
  • Klima: Mild, Mediterran
  • Landesvorwahl: +385
  • Haupt Charterbasen: Pula, Zadar, Sukosan, Biograd, Sibenik, Trogir, Split, Dubrovnik
Abgesehen von den oben genannten Vorzügen, ist die kroatische Küste von Österreich, Deutschland, Italien, Ungarn, Tschechien, Polen, Bulgarien und Serbien aus problemlos mit dem Auto oder Bus zu erreichen. Die Autobahnen sind hervorragend ausgebaut. Dies macht die Planung des Bootsurlaubs flexibler, da man nicht unbedingt auf Flüge angewiesen ist. Die eigene Wassersportausrüstung kann also im eigenen Auto mitgenommen werden. Außerdem sind die geteilten Anreisekosten eines PKW günstiger, als wenn die gesamte Crew per Flugzeug anreist.

Welches sind die bekanntesten Häfen in Kroatien?

Ihre Yachtcharter in Kroatien können Sie u.a. in den folgenden Häfen antreten: PulaZadar, Sibenik, Split, Biograd, Sukosan, Trogir oder Dubrovnik. Sie könnten mit einer Bareboat Charteryacht die dalmatische Küste entlang segeln oder ein regelrechtes Inselhopping mit dem Boot veranstalten.

Die Entfernung zwischen Dubrovnik im Süden und Zadar beispielsweise beträgt 155 Seemeilen. Wenn Sie von Split aus starten, haben Sie drei größere Marinas zur Auswahl. Die ACI Marina Split gleich südwestlich des historischen Stadtkerns verfügt über 364 Liegeplätze für Yachten bis zu 80 m. Die Marina Lav befindet sich in einem Luxus-Hotelkomplex 8 km außerhalb des Stadtzentrums und hat Platz für 74 Boote bis zu einer Länge von 40 m. In der Marina Kastela, 7 km vom Flughafen entfernt, können 400 Schiffe bis zu 100 m Länge festmachen.

Die Marina Sukosan 7 km südlich von Zadar bietet ganze 1.400 Liegeplätze und ein umfangreiches Serviceangebot inklusive mehrerer Trockendocks.

Im geräumigen Hafen Kornati von Biograd in Norddalmatien stehen Ihnen 750 Liegeplätze zur Verfügung. In der neu renovierten Marina Mandalina in Sibenik sind es 350 Moorings für Yachten bis zu 100 m.

Bei der Großzahl an Inseln fällt es schwer, eine Auswahl für eine Segelyachtcharter in Kroatien zu treffen. Das Nachtleben in Hvar ist großartig, doch gibt es dort auch eine wunderbare Hafenstadt, über der eine große Burg thront. Korcula lockt mit seiner wunderbaren venezianischen Architektur und das nahegelegene Mljet hat einen paradiesischen Nationalpark mit dichten Wäldern und kristallklaren Seen.

Skradin liegt am Eingang zum Krka Nationalpark mit seinen reißenden Wasserfällen. Und schließlich können Sie das Boot nach Norden in Richtung Krk steuern und in Brac, Losinj und vielen anderen schönen Inseln haltmachen.

Ein weiteres überaus beliebtes Anfahrtsziel ist der Kornati Nationalpark mit etwa 140 Inseln im nördlichen Teil Dalmatiens. Er ist das dichteste Archipel im gesamten Mittelmeer. Dort gibt es ausgewiesene Buchten mit Restaurants sowie Ankerbojen, an denen Sie festmachen können. Weitere 120 Anlegemöglichkeiten bietet die von April bis Oktober geöffnete ACI Marina Piskera südwestlich von Otok Piskera.
 

Mit welchem Wetter ist in Kroatien zu rechnen?

Die Segelsaison im etwas kühleren Norden von Kroatien geht von Juni bis Ende September. Im Süden dauert sie von Mai bis Ende Oktober.

Die Bora und der Sirocco sind die vorherrschenden Winde in der Adria im Winter (September - Mai). Im Sommer dominiert der Maestral, doch es er weht im Allgemeinen nur mäßig. Zudem gibt es viele vorgelagerte längliche Inseln, welche sich parallel zur Küste erstrecken und die durch Kanäle voneinander getrennt sind. Dadurch sind die Segelgebiete sehr geschützt und vollkommen geeignet für einen Familiencharterurlaub.

Der sonnigste Teil des Landes besteht aus den äußeren Inseln, d.h. Hvar und Korcula. Hier werden ganze 2.700 Stunden Sonnenschein pro Jahr verzeichnet.

Kurze Zusammenfassung des Segelwetters in Kroatien am Beispiel von Split:

  • Durchschnittliche Windgeschwindigkeit: 2-4 Bft.
  • Hauptsaison: Mai - Oktober
  • Monat mit der höchsten Durchschnittstemperatur: August, 29,8°
  • Monat mit der niedrigsten Durchschnittstemperatur: Januar, 15,4°
  • Monat mit der höchsten Niederschlagsmenge: Dezember, 113 mm
  • Monat mit der niedrigsten Niederschlagsmenge: Juli, 28 mm
  • Monate mit der höchsten Anzahl Sonnenstunden: Juli/August, 13 pro Tag
  • Monate mit der niedrigsten Anzahl Sonnenstunden Dezember/Januar, 5 pro Tag

Was kostet eine Yachtcharter in Kroatien?

Eigentlich sind die Preise für Bootsvermietung in Kroatien die niedrigsten im Mittelmeerraum. In der Nebensaison können Sie ein kleines Segelboot mit 2 Kabinen für 4 Personen ab 800 Euro pro Woche finden. Natürlich wird dies kein nagelneues Boot sein. Der durchschnittliche wöchentliche Charterpreis für ein 3-Kabinen-Segelboot liegt bei etwa 2.000 €.  Für einen neuen 40-Fuß-Katamaran müssen Sie zwischen 4.000 - 6.000 Euro pro Woche bezahlen. Auf einem so geräumigen und komfortablen Schiff können Sie 8 - 10 Personen unterbringen. Wenn Sie keinen Bootsführerschein haben oder nicht bereit sind, selbst zu navigieren, sollten Sie eine Gebühr von 150 Euro pro Tag für einen Kapitän berechnen.

Die Preise für Yachtcharter in Kroatien unterscheiden sich zwischen Hoch- und Nebensaison um 40 %. Wenn Sie Glück haben, können Sie zwei bis vier Wochen vor dem Reisedatum ein stark vergünstigtes Last-Minute-Charterangebot entdecken. Die beste Option ist immer noch, mindestens 8 Monate im Voraus zu buchen. So können Sie mit einem angemessenen Frühbucherrabatt rechnen, während Sie noch eine große Auswahl an neuesten und am besten ausgestatteten Yachten zur Verfügung haben.

Welche Art von Booten kann man in Kroatien mieten?

Entlang der Adria-Mäntel finden Sie die größte Auswahl an Mietbooten in der ganzen Welt. Zu den vielfältigen Möglichkeiten gehört das Chartern von Einrumpf-Segelbooten oder Katamaranen. Sie können auch eine Motoryacht mieten oder eine Vollboardkreuzfahrt auf einem traditionellen Gulet buchen. Segelboote und Motorboote bis 17 Meter können Sie oft auch ohne Kapitän mieten, wenn Sie einen Bootsführerschein besitzen. Diese Form des Bootsverleihs wird als "Bareboat-Charter" bezeichnet.

Darüber hinaus gibt es Tages-Charter oder Fischerbootvermietung, meist mit kleineren Motorbooten zwischen 5 und 10 Metern Länge. Diese Boote werden in der Regel tageweise vermietet.

Wenn Sie neu im Segelsport sind und gerne in der Gruppe reisen, können Sie sich für einen Flottillen-Segelurlaub oder einen Kabinencharter-Törn entscheiden. Und nicht zuletzt kann eine Vermietung von Luxusyachten mit Besatzung den Traum von Ihrem perfekten Charterurlaub wahr werden lassen.
 

Welche Attraktionen sind in Kroatien zu empfehlen?

Falls Sie in Kroatien die Sehenswürdigkeiten besichtigen möchten, könnten Sie mit der Hauptstadt Zagreb beginnen. Aber es gibt natürlich noch viele weitere beeindruckende alte Städte, die einen Ausflug wert sind. Besuchen Sie die Altstädte von Sibenik, Zadar und Trogir. Oder gehen Sie nach Dubrovnik mit seinen berühmten Stadtmauern und fahren Sie mit der Seilbahn den Hügel hinauf, um die atemberaubende Aussicht zu genießen. Split ist wunderschön und hat viel mehr zu bieten als nur den Diokletianpalast. Und wenn Sie sich für antike Bauwerke interessieren, sehen Sie sich das Amphitheater in Pula an. Es wurde im Jahr 2 v. Christus von Kaiser Augustus in Auftrag gegeben und fasst ca. 23.000 Menschen.

Der Nationalpark Plitvicer Seen, UNESCO Weltkulturerbe, ist der größte Nationalpark Kroatiens. Der spektakulärste ist der Krka Nationalpark mit seinen Hunderten von Wasserfällen. Sich die 200 - 400 m breite Wasserwand anzusehen, die über 17 Stufen nach unten donnert, ist ein unvergleichliches Erlebnis.

Die Wassersportmöglichkeiten sind endlos. Zur Auswahl stehen Kajakfahren, Wasserski, Wakeboarding, Tauchen, Schnorcheln, Stand Up Paddling (SUP), Angeln und vieles, vieles mehr.

Das Nachtleben von Hvar ist legendär. Viele Berühmtheiten gehen dort zum Tanzen und Feiern hin. Pag, besonders der Strand von Zrce, hat mittlerweile seinen Ruf als "Kroatiens Ibiza" verdient. Dort gibt es hervorragende Clubs mit Schwimmbädern, Achterbahn und weiteren Attraktionen.
 

Wie kann man eine Yacht in Kroatien mieten?

Um Ihre eigene Bareboat Charteryacht in Kroatien segeln zu können, brauchen Sie einen Segelschein. Zusätzlich ist eine Funklizenz vonnöten, welche Sie aber auch dort vor Ort in einem Schnellkurs machen können, falls Sie noch keine haben.

Wir helfen Ihnen dabei, je nach Ihrem individuellen Bedarf aus über 1.000 Charteryachten in Kroatien auszuwählen. Auf unserer Webseite finden Sie über 40 Yachtcharteranbieter. Außerdem können Sie den Yachtfinder verwenden, um die besten Angebote zu prüfen, sowie Charter anhand von über 200 Kundenrezensionen vergleichen.

All dies sind Gründe, warum Segelboot Charter in Kroatien so ausnehmend beliebt ist. Wir hoffen, dass Sie nun ein paar wichtige Anhaltspunkte haben, die für Ihren Segelurlaub in diesem herrlichen Land wichtig sind. Wir wünschen Ihnen eine schöne Segelfahrt!
VeryGoodKroatien
624.69 / 5
Sehr gut

62 Bewertungen für Kroatien
letzte durch "Herbert" auf 19 Sep 2020
Empfehlungen
  • : - 4.62
    "Übergabe und Rücknahme waren unbürokratisch, schnell und fair. Besonders positiv war die detailierte..."
    Erfahren Sie mehr
  • : - 4.70
    "Gebucht bei Kreindl: Sehr freundlich und gute Homepage mit übersichtlichen Kundenbereich. Vor Ort Fi..."
    Erfahren Sie mehr

Relevante Artikel

Split – Zu Besuch bei Kaiser Diokletian

Split – Zu Besuch bei Kaiser Diokletian

Die alte römische Stadt Split hat sich heute zu einem der wichtigsten Touristen Zentren in Yachtcharter Kroatien entwickelt und ein Grund dafür sind zum Teil die wunderbaren Ruinen des Diokletian Palasts. Dazu noch, die Altstadt, mit ihren engen und labyrinthartigen Gassen, abgegrenzt von zahlreichen schicken Yachten der lokalen Marinas ist ein beliebtes Spaziertort für Romantiker.

Kornati Archipel – Entdecken Sie geheimnisvolle Gewässer

Kornati Archipel – Entdecken Sie geheimnisvolle Gewässer

Das Archipel von Kornati ist ein wunderbares Stück Paradies zahlreichen Inseln, verschiedener Form und Größe. Wie viele es sind, weiß kein Mensch, die Kroaten sagen, so viele wie das Jahr Tage hat. Endlose Buchten mit kristallklarem Wasser, malerische Landschaften und Bootsanlegestellen begrüßen die anreisenden Touristen, die die Schönheiten Charter Kroatien entdecken wollen.

Yachtcharter Kroatien - Beliebtestes Charterrevier der Welt

Yachtcharter Kroatien - Beliebtestes Charterrevier der Welt

Berühmt für die zahlreichen Inseln mit steilen Klippen und traumhaften Buchten, für die unberührten Naturlandschaften und das klare Wasser der Adria, ist Kroatien ein bevorzugtes Reiseziel nicht nur für Bootbesitzer. Regionen wie die Kornaten, die dalmatinische Küste und die Kvarner Bucht haben eine lange Segeltradition, die den Yachtcharter Tourismus in Kroatien gefördert hat. Wer einmal hier war, wird gern in "die Karibik Europas“ wiederkommen.

Dubrovnik - Das Highlight eines jedes Kroatientörns

Dubrovnik - Das Highlight eines jedes Kroatientörns

Dubrovnik oder auch die "Perle der Adria", so wird sie genannt, die Stadt im Süden Kroatiens. Und ein Kleinod ist sie wirklich – die von einer völlig intakten Stadtmauer umschlossene Altstadt. Der Besucher findet sich nach Passieren des Stadttores inmitten einer mittelalterlichen Stadt wieder und kann durch enge Gässchen und breite Hauptstraßen flanieren. Wir verraten, wo man am besten mit der Yacht liegt, um die Stadt besuchen zu können.

Karte für Kroatien

Now click to jump on same coordinates point on Google Maps
One click to set START position / Next click to set next route point / Double-click to set END point
Click on map to get the weather from the point(lon/lat)
Sie suchen nach Top Deals?

Nach Klicken auf den unten stehenden Button können Sie einfach Ihre Frage und Kontaktdaten eingeben. Wir melden uns umgehend zurück. Sie bekommen das beste Charterangebot direkt von uns.

Fragen Sie unsere Experten
Fragen Sie unseren Experten
Fragen Sie unseren Yachtcharter-Experten WeiterVielen Dank für die Anfrage. Unser Charter-Experte wird Sie innerhalb der nächsten Stunden (während der Geschäftszeiten) kontaktieren.