Germankeyboard_arrow_down
  • English
  • French
  • Italian
  • Polish
  • Russian
  • Spanish
Guadeloupe / Point-a-Pitre

Segelurlaub Guadeloupe

Point-a-Pitre - Die größte Stadt der Antilleninsel
date_range
Oceanis 54
€ 3013
Oceanis 54 Selene
SegelyachtBareboat2009
4Kabinen 8Kojen 3Toiletten 16,7 mLänge
Lagoon 380
€ 2660
Lagoon 380 Eugenite
SegelyachtBareboat2013
4Kabinen 8Kojen 2Toiletten 11,6 mLänge
Lagoon 380 S2
€ 2623
Lagoon 380 S2 Golden Nugget
SegelyachtBareboat2013
4Kabinen 8 + 1Kojen 2Toiletten 11,55 mLänge
Lagoon 400-S2
€ 3175
Lagoon 400-S2 Saphir
SegelyachtBareboat2013
4Kabinen 8Kojen 2Toiletten 11,97 mLänge
Lagoon 52S
€ 6384
Lagoon 52S
SegelyachtBoot mit Crew2016
6Kabinen 13 + 1Kojen 6Toiletten 15,84 mLänge
Lagoon 450
€ 4256
Lagoon 450 Calcedoine
SegelyachtBareboat2011
4Kabinen 8 + 2Kojen 4Toiletten 13,96 mLänge
Saba 50
€ 6004
Saba 50 Christophine
SegelyachtBareboat2016
5Kabinen 10Kojen 5Toiletten 14,98 mLänge
Lagoon 400
€ 3192
Lagoon 400 Cornaline
SegelyachtBareboat2011
4Kabinen 8Kojen 4Toiletten 11,97 mLänge
Nautitech 441
€ 3648
Nautitech 441 Cristal
SegelyachtBareboat2011
4Kabinen 10 + 2Kojen 4Toiletten 13,47 mLänge
Lagoon 400
€ 3192
Lagoon 400 Diams
SegelyachtBareboat2012
4Kabinen 8Kojen 4Toiletten 11,97 mLänge
Lagoon 450
€ 4256
Lagoon 450 Domolite
SegelyachtBareboat2012
4Kabinen 8 + 2Kojen 4Toiletten 13,96 mLänge
Lagoon 500
€ 5852
Lagoon 500 Eclarite
SegelyachtBareboat2013
4Kabinen 8 + 2Kojen 4Toiletten 15,54 mLänge

No reviews yet

Die Stadt, die verschiedene Erdbeben ertragen konnte – diese moderne Metropole verbindet die beiden Teile der Insel und ist, wegen ihres wunderschönen natürlichen Hafens, bei den Seglern beliebt…

General Info
Auf der Insel Guadeloupe, die ein französisches Überseedepartement, sowie Teil der Kleinen Antillen ist, liegt die Stadt Pointe-à-Pitre. Sie ist die größte Stadt und wird weitgehend als ökonomische Hauptstadt betrachtet, auch wenn sie nicht das administrative Zentrum ist, da diese Position von Basse-Terre ausgefüllt wird. Mit solch einer Statistik hat die Stadt ein sehr gutes Potential, um einige ernsthaftere Mannschaften anzulocken.

Obwohl es nicht sicher ist, wird angenommen, dass die Stadt ihren Namen von einem holländischen Segler erhielt, der sich an einer Landzunge angesiedelt hat, die die Hogs Insel überblickt, und sich südlich von der heutigen modernen Stadt befindet. Da dessen Name Pitre war, bedeutet der Name wörtlich „Landzunge von Pitre“. Spätere Erklärungen leiteten den Namen Pitre vom spanischen Wort pitera ab, was Agave bedeutet - das sind Pflanzen, die zur Seilherstellung verwendet wurden.

Travel & Arrival
Die ökonomische Hauptstadt von Guadeloupe zu sein, hat mit Sicherheit auch Vorteile, wie einen eigenen Flughafen, der sich 3 km nördlich der Innenstadt von Point-à-Pitre befindet und denselben Namen wie die Stadt trägt. Er ist den Reisenden auch als La Raizet Flughafen bekannt. Er agiert als Hauptdrehkreuz für die Air Caraibes, da er der größte der 6 Flughäfen des Archipels ist. Touristen können einen Flug mit einer der folgenden Fluggesellschaften buchen: Air France, Air Canada, American Eagle oder Corsair.

Ein anderer vergnüglicher Weg, um zur Insel zur reisen, ist der per Boot. Der Hafen eignet sich für die großen Kreuzfahrtschiffe, die hier täglich andocken, um die Horden an Urlaubern zu den Küsten der Karibik zu bringen. Es gibt auch zahlreiche Fährgesellschaften, die Ausflüge zu den benachbarten Inseln machen, und Ihnen so ermöglichen, Ihren Horizont auf einem Tagesausflug zu erweitern. Die einzige Entscheidung, die Sie zu treffen haben, ist die zwischen einer schnellen und modernen Fähre (komfortabel und mit Klimaanlage) oder einem älteren, aber etwas nostalgischem Boot.

Avant & Apres Sail
Leider hat die Stadt Point-à-Pitre mit dem wirtschaftlichen Wachstum ihren kolonialen französischen Charme verloren. Es gibt ein paar wenige historische Gebäude, die erhalten geblieben sind. Der Grund dafür sind die vielen Desaster, die die Stadt in der Vergangenheit geplagt haben. Größtenteils Erdbeben und Feuer zwangen die Einwohner immer wieder dazu, alles von vorn aufzubauen. Sogar die berühmte Kathedrale wurde zuvor schon zweimal wieder aufgebaut. Ein weiterer Sammelplatz für Besucher ist das lebhafte, zentrale Viertel – Place de la Victoire.

Das Hafengebiet stellt ebenfalls eine Attraktion dar, mit vielen Geschäften, Restaurants und Boutiquen, und nicht zu vergessen, die exotische Atmosphäre , die von dem ganzen Tumult, den Farben und Gerüchen generiert wird. Es gibt auch ein paar Museen rund um die Innenstadt, wie das Musee Saint-John Perse und das Musee Victor Schoelcher, für den Fall, das einer Ihrer Segler etwas über die kolonialen Zeiten erfahren möchte. Außerhalb der Stadt können Sie die Festung Fleur D'Epee bestaunen, die im 18. Jahrhundert erbaut wurde.

Das Wort des Tages, wenn es ums Essen und Essen gehen geht, ist 'Französische Küche', allerdings mit einem kreolischen Schuss, den viele Gourmets als verführerisch betrachten. Zu den Favoriten gehören verschiedene Fischgerichte oder gestrecktes Lamm, zubereitet mit herzhaften Kräutern und Gewürzen. Die Preise bewegen sich meist im mittleren Bereich, aber es gibt auch, wie in jeder Stadt, diese schicken Lokale, die zu viel für ein einfaches Essen berechnen.

Lassen Sie uns nun zum Einkaufen kommen, das eine großartige Tradition in Point-à-Pitre ist, und nicht zu vergessen, auch eine beliebte Freizeitbeschäftigung für all die besuchenden Touristen. Kleidung und Accessoires rangieren ganz oben, aber Schmuck und Parfüm (oftmals in Frankreich hergestellt) sind ebenfalls populäre Einkaufsgüter. Die zwei wichtigsten Straßen, in denen Einkaufswütige regelmäßig aufeinandertreffen, sind Rosebleu und Rue Frebault. Traditionellere Souvenirs finden Sie weiter unten im Hafengebiet.

Events & Actions
Viele der Festlichkeiten in Point-à-Pitre haben etwas mit dem kreolischen Erbe der Stadt zu tun. In Januar und Februar werden Sie einen Eindruck vom Karneval bekommen, der an den Wochenenden mit lauter Musik und farbenfrohen Kostümen gefeiert wird. Im März können Sie am Gardel-Trophäen Rennen für Yachten und Mannschaften teilnehmen. Im April gibt es das Fisch und Meer Festival, im Juni findet die Jet Ski Weltmeisterschaft statt, im August können Sie das berühmte 5 Tage dauernde Festival der weiblichen Köche erleben und im Dezember das Jazz Festival kennenlernen.

Karte für Guadeloupe / Point-a-Pitre

Now click to jump on same coordinates point on Google Maps
One click to set START position / Next click to set next route point / Double-click to set END point
Click on map to get the weather from the point(lon/lat)
Sie suchen nach Top Deals?

Nach Klicken auf den unten stehenden Button können Sie einfach Ihre bevorzugten Daten eingeben. Wir melden uns umgehend mit den wettbewerbsfähigsten Angeboten für Ihre individuelle Yachtcharter.

Fragen Sie unsere Experten
Fragen Sie unseren Yachtcharter-Experten WeiterVielen Dank für die Anfrage. Unser Charter-Experte wird Sie innerhalb der nächsten Stunden (während der Geschäftszeiten) kontaktieren.