Das weltweit größte Reservierungssystem für Yachtcharter
yachtcheck akc BVWS comodo

Yachtcharter Karibik

CaribbeanCaribbean Fish MarketCaribbean Us Virgin IslandsCaribbean Virgin Islands
Das Karibische Meer ist eines der größten in der Welt. Die Möglichkeiten all die verschiedenen interessanten Inseln zu erforschen sind endlos. Sie können in den tollsten Gewässern tauchen und vielerlei andere Wassersportarten betreiben. Gehen Sie einkaufen, spielen Sie Golf, besichtigen Sie schöne Kolonialarchitektur und probieren Sie abwechslungsreiche, von freundlichen Einheimischen zubereitete Gerichte. Genießen Sie die typisch entspannte karibische Lebensart und nippen Sie an Rumcocktails, während Sie zur Musik von Steelbands den Sonnenuntergang betrachten. Wir sagen Ihnen, was Sie sonst noch von diesem Paradies für Segelurlaub erwarten können.

Was macht Bareboat Yachtcharter in der Karibik so attraktiv?

Das Karibische Meer ist riesig - es erstreckt sich über eine Fläche von 2.754.000 km² im Nordatlantik. Dort gibt es über 7.000 Inseln und alle haben ihren individuellen Charakter. Sie haben also die Qual der Wahl!

Die Karibik grenzt im Süden an Kolumbien und Venezuela und im Norden an die Großen Antillen beginnend mit Kuba. Westlich liegen die mittelamerikanischen Länder Mexiko, Guatemala, Belize, Honduras, Costa Rica, Nicaragua und Panama. Im Osten befinden sich die Kleinen Antillen, welche in die Leewards-Inseln im Norden und die Windwards-Inseln im Süden unterteilt sind.

Im Karibischen Meer sind unzählige Meeresbuchten und Riffe enthalten. Das Mesoamerikanische Barriereriff zieht sich über 1.000 km entlang der mittelamerikanischen Küste hin und ist das zweitgrößte Barriereriff der Welt. Aufgrund dieser Gegebenheiten kann man in der Karibik eine solch reichhaltige Unterwasserfauna und -Flora bewundern und erkunden. Tauchen und Schnorcheln ist dort wahrhaft paradiesisch. Im Allgemeinen gibt es eine große geographische Bandbreite: Ein Teil der Inseln ist aus Korallenriffen, der andere aufgrund vulkanischer Aktivitäten entstanden. Je nach Höhenlage kann die Landschaft von Regenwald zu Wald und von Bewaldung zu Savanne sowie zu Lagunen- und Mangrovenbewuchs übergehen.

In der Karibik herrschen Tropentemperaturen, welche von den Passatwinden gemildert werden. Diese Gegend ist von ganzjährigem Sonnenschein und beständigen Temperaturen verwöhnt. Der Tidenhub beträgt weniger als einen halben Meter. Daher sind Segel- und Anlegemanöver sowie Schwimmen sehr sicher. Es gibt unzählige Buchten, in denen man geschützt liegen kann, und die riesige Anzahl an Inseln bietet endlose Möglichkeiten für Segeltörns. Zudem lassen sich die vorherrschenden Passatwinde sowohl zeitlich als auch was ihre Stärke betrifft sehr gut vorhersagen.

Es gibt viele lebensfrohe und bunte Feste, verschiedenste Kulturen und attraktive Städte mit Kolonialarchitektur zu entdecken. Und Sie können die karibische Küche kosten, welche eine Mischung aus afrikanischen, amerindischen, europäischen, ostindischen, arabischen und chinesischen Einflüssen ist.

Was für Segelgebiete gibt es in der Karibik?

Begeben Sie sich zu den Windwards-Inseln (Inseln über dem Wind), wie z.B. Martinique, Barbados, St. Lucia, St. Vincent und die Grenadinen sowie Grenada. St. Lucia hat wunderbare lange Sandstrände, an denen man entlangsegeln kann und die Infrastruktur für Yachtcharter-Urlauber ist hervorragend. Rodney Bay auf der Nordseite ist eine sehr große Bucht mit einer nur sehr kleinen Meeresöffnung, weswegen das Wasser hier äußerst ruhig und geschützt ist. Dort können Sie in der renommierten Rodney Bay Marina festmachen, welche 253 Anlegeplätze für Boote und Superyachten bis zu 85 m sowie ein großes Serviceangebot hat. Der exklusive Hafen in Marigot Bay auf der Westseite ist ebenso schön und geschützt. Hier finden 40 Yachten bis zu 75 m Platz. Wenn Sie dort anlegen, gelten Sie als Gast des an die Marina angrenzenden 5 Sterne Hotels und können alle Hoteleinrichtungen nutzen.

Segeln Sie zu den Leewards-Inseln (Inseln unter dem Wind) mit Anguilla, Antigua, Barbuda, St. Kitts und Nevis, Guadeloupe, St. Barths und St. Martin. Dort lässt sich lockeres Inselhüpfen mit längeren Fahrten übers offene Wasser kombinieren. Nutzen Sie die Gelegenheit zum zollfreien Einkaufen in den vielen Duty-Free Läden. Antigua hat eine besonders buchtenreiche Küste und somit eine Menge geschützter Häfen. Besuchen Sie die idyllischen Britischen Jungferninseln etwa 100 km östlich von Puerto Rico. Zu ihnen gehören Tortola, Anegada, Jost Van Dyke und Virgin Gorda. In dieser beliebten Chartergegend gibt es fantastische Küstenabschnitte mit zahlreichen verschiedenfarbigen Korallenriffen. Segeln Sie beispielsweise zum Korallenatoll von Anegada, wo sich viele gesunkene Schiffe befinden und sich gut an den Wracks tauchen lässt. Die Britischen Jungferninseln erstrecken sich beidseitig entlang des etwa 90 km langen Sir Francis-Drake-Kanals und sind bestens zum Segeln nach Sichtlinie geeignet.

Erliegen Sie dem charismatischen Zauber Kubas und erkunden Sie das umwerfend schöne Canarreos-Archipel mit der beliebten Insel Cayo Largo südlich von Kuba. Es hat an die 350 kleine Inseln und ist fast so lange wie die Florida Keys. Dort gibt es meilenweise unverdorbene weiße Sandstrände und türkis leuchtende Korallenriffe. Das ist Yachtcharter vom Feinsten in einer absolut paradiesischen Umgebung.

Welche Wettersysteme sind für Ihre Bareboat Charter in der Karibik wichtig?

Dank der kühlenden Ost-Passatwinde, welche das ganze Jahr über für wunderbare Temperaturen sorgen, ist das karibische Klima oft als "Ewiger Frühling" beschrieben worden. Es sind stets über 20° oder 30° und der Unterschied von Sommer zu Winter beträgt 2° - 5° auf den südlichen Inseln und 10° - 20° auf den nördlichen Inseln.

Der Regenfall hängt hauptsächlich von der Höhenlage und der Beschaffenheit der Landschaft ab. Im Allgemeinen erhalten die östlich gelegenen Gebiete, besonders Dominica, Martinique und St. Lucia mehr Regen. Die Niederschlagsmenge variiert auch sehr von Insel zu Insel und innerhalb der einzelnen Inseln selbst. Am meisten regnet es in den Bergen und Mont Pelée auf Martinique erhält ganze 6 m im Jahr. Im nahe gelegenen Presqu´ile de la Caravelle an der Ostküste ist es sechsmal so wenig. Die trockensten Inseln sind die Niederländischen Antillen, nämlich Aruba, Curaçao und Bonaire. Die Wintermonate verzeichnen am wenigsten Niederschlag in der Karibik. Dann findet auch die Hauptchartersaison statt, wenn Urlauber aus nördlichen Ländern der Kälte entfliehen wollen.

Von Juni bis November ist Hurrikanzeit und im September und Oktober finden die meisten Tropenstürme statt. April, Juni und Juli haben die beste Kombination aus warmen Temperaturen und niedrigen Regenfällen. Der Mai bringt in vielen Gegenden eine Mini-Regenzeit mit sich. Von Dezember bis Februar ist es am besten, sich an südliche Anfahrtsziele wie St. Lucia, Antigua und Barbados zu halten.

Welche Möglichkeiten für Bootsmiete gibt es auf den Karibischen Inseln?

Eine 12 m Segelyacht kann man ab 2.500 € pro Woche buchen. Je nach Model, Ausstattung und Größe steigen die Preise entsprechend an. Es gibt Charter auf Segelbooten, Motoryachten und Katamaranen bis zu 20 m mit oder ohne Kapitän. Wenn Sie etwas Exklusiveres wünschen, steht Ihnen Luxusyachtcharter auf Booten über 20 m mit Crew zur Verfügung. Private Charteryachten können Sie wöchentlich mieten oder in Form von Tagescharter oder als Zwei- bzw. Dreitagespaket. Tages Yachtcharter zum Hochsee- oder Sportangeln mit Motorbooten sind sehr beliebt in der Karibik.

Was für Unternehmungsmöglichkeiten gibt es bei einer Segelyachtcharter in der Karibik?

Es gibt unzählige Inseln, die es wert sind, sie zu erkunden. Hier schlagen wir Ihnen nur einige davon vor:

Entdecken Sie Kuba mit Salsa Tanzen, beeindruckenden Kolonialbauten, freundlichen Einheimischen, Oldtimern, Rum, Zigarren und einer wunderbar lebhaften Atmosphäre. Besuchen Sie unter anderem den Cristobal Colon Friedhof mit seinen vielen schön gestalteten Denkmälern.

Die Bahamas und ihre Hauptstadt Nassau bieten üppige Natur, lange Strände, Korallenriffe und sehr gute Einkaufsmöglichkeiten. Auf Paradise Island gibt es einige beeindruckende Luxushotelanlagen wie z.B. den Ocean Club aus dem James Bond Film Casino Royal oder das Atlantis mit seinem riesigen Wasserpark. Dort können Sie mit Delfinen schwimmen, ins Casino gehen oder eine Runde Golf spielen. In vielen Orten der Bahamas findet über Weihnachten und Neujahr das beliebte Junkanoo Fest statt. Es ist ein traditioneller farbenfroher Straßenumzug mit Musik, Tanz und Kostümen. Ähnlich lebenslustige Festzüge gibt es das gesamte Jahr über.

Sehen Sie sich Santo Domingo an, die Hauptstadt der Dominikanischen Republik und UNESCO Weltkulturerbe. Es ist die älteste dauerhaft bewohnte europäische Siedlung in ganz Nord- und Südamerika und eine der größten Städte in der Karibik.

Besuchen Sie St. Martin mit seinen karibischen, holländischen und französischen Einflüssen, Regenwald-ähnlicher Landschaft, weißen Stränden und bezaubernden Orten.

Antigua lockt mit seinen 365 Stränden, der Hauptstadt St. John´s, dem Englischen Hafen und der Nelsons Werft, im 18. Jahrhundert von der British Royal Navy errichtet. Des Weiteren können Sie sich die Zuckerrohrplantagen und Rum-Destillerien ansehen, die einst die Grundlage des Wohlstands der Insel bildeten.

Fort Christian auf St. Thomas ist das älteste bestehende Bauwerk auf den Amerikanischen Jungferninseln. Es war früher ein holländischer Stützpunkt und wurde stark umkämpft. Dort gibt es auch sehr gute Duty-Free Läden.

Es finden viele weltbekannte Segelregatten statt, wie z.B. die St. Barths Bucket Regatta und die Heineken Regatta in St. Martin, beide im März, oder die Antigua Classic Yacht Regatta im April. Im Zuge dieser Veranstaltungen treffen sich Segler aus der ganzen Welt und feiern nach den Rennen zusammen.

Abgesehen von Partys wie diesen ist das Nachtleben in der Karibik von einer entspannten Atmosphäre gekennzeichnet. Man geht gut essen, trinkt Rumcocktails und hört der typischen Steel-Drum und Reggae Musik zu. Ein purer Genuss!

Man kann auch die Schildkröten beim Schlüpfen beobachten oder Hochseeangeln, Tauchen oder Schnorcheln gehen bzw. vielzählige andere Wassersportarten betreiben.

All das und mehr kann Teil eines Segelurlaubs in der Karibik sein. Wir wünschen Ihnen schöne Ferien!

Wie kann man ein Boot in der Karibik chartern?

Für Bareboat Charter brauchen Sie einen Sportbootführerschein. Alternativ können Sie eine Yacht auch mit Skipper mieten. Es gibt in der Karibik Hunderte von Booten zwischen 6 und 20 m Länge. Viele größere Luxusyachten sind ebenfalls im Angebot für Charter. Die Hauptstützpunkte für Bootsmiete sind die Bahamas, die Britischen Jungferninseln, St. Martin und Martinique, da sie über die beste Infrastruktur und die meisten Charterfirmen verfügen. Kuba hat nun auch immer mehr Bareboat Charteryachten im Angebot. Im YachtFinder können Sie täglich aktualisierte Charterangebote direkt online vergleichen.
GoodKaribik
14.24 / 5
Gut

1 Bewertung für Karibik
letzte durch "Sergiy" auf 23 Jan 2016
Empfehlungen
  • : - 3.79
    "Unkomplizierte Zollabwicklung in Le Marin, cooler Zöllner in Wallilabou, nette Kontakte mit Einheimi..."
    Erfahren Sie mehr
  • : - 4.41
    "sehr reizvoll und abwechslungsreif, einfach zum wohl fühlen, "

Verwandte Themen

Lagoon 400 (4Cab)

Lagoon 400 (4Cab)
20/03/17: 7 Tage
Martinique / Le Marin

Lagoon 400 (4Cab)

Lagoon 400 (4Cab)
21/03/17: 7 Tage
Martinique / Le Marin

Lagoon 400 (4Cab)

Lagoon 400 (4Cab)
22/03/17: 7 Tage
Martinique / Le Marin

Lagoon 400 (4Cab)

Lagoon 400 (4Cab)
23/03/17: 7 Tage
Martinique / Le Marin

Lagoon 400 (4Cab)

Lagoon 400 (4Cab)
24/03/17: 7 Tage
Martinique / Le Marin

Lagoon 400 (4Cab)

Lagoon 400 (4Cab)
25/03/17: 7 Tage
Martinique / Le Marin

Lagoon 400 (4Cab)

Lagoon 400 (4Cab)
26/03/17: 7 Tage
Martinique / Le Marin

Live Support & Kontakt

Tel.
+49-89-716 774 380
Fax
+49-89 420 959 8719
Yacht charter request form

YachtFinder®

Regionen > Karibik
Now click to jump on same coordinates point on Google Maps
One click to set START position / Next click to set next route point / Double-click to set END point
Click on map to get the weather from the point(lon/lat)