Germankeyboard_arrow_down
  • English
  • French
  • Italian
  • Polish
  • Russian
  • Spanish
Seychellen

Katamaran Charter Seychellen

Buchen Sie einen Segeltörn auf einem Katamaran ab Mahe mit oder ohne Skipper
date_range

Entdecken Sie 1 Ziele - Seychellen

Finden Sie die perfekte Yacht für Ihren nächsten Bootsurlaub

Seychellen / Mahe
Seychellen / Mahe
27 yachten
€ 1935
1935 EUR true

Die Strände des Seychellen Archipels rangieren unter den berühmtesten der Welt und kommen in vielen Filmen und Werbespots vor. Hier einen Charterurlaub zu machen, ist wie direkt im Garten Eden zu segeln. Bewundern Sie die faszinierenden Korallenatolle, das einzigartige Tier- und Pflanzenreich, grüne Regenwälder und Berge sowie schöne Kolonialarchitektur. Mit tropischen Temperaturen und ruhigen Gewässern rund um das ganze Jahr sind die Rahmenbedingungen für Yachtcharter auf den Seychellen geradezu ideal.

Welche Hauptmerkmale bestimmen Segelyachtcharter auf den Seychellen?

Der internationale Flughafen der Seychellen bietet täglich viele Verbindungen mit europäischen, afrikanischen, indischen und nahöstlichen Anflugszielen. Es gibt zudem einige sehr gute Fähr- und Flugverbindungen zwischen den größeren Inseln.

Die Republik der Seychellen ist ein aus 115 Inseln bestehender Archipel mit der Hauptstadt Victoria auf Mahé. Es befindet sich im Indischen Ozean ca. 1.600 km östlich des afrikanischen Kontinents, genau südlich des Äquators. Andere südlich der Seychellen gelegene Inselstaaten sind Madagaskar, La Réunion und Mauritius. Die Bevölkerung ist ungefähr 93.000, wovon 90 % auf Mahé leben. Es ist die kleinste Bevölkerung aller unabhängigen afrikanischen Staaten.

Die Seychellen verfügen über 42 Granitinseln, die sogenannten Inner Islands, mit den Hauptinseln Mahé, La Digue und Praslin. Sie erstrecken sich über eine Gesamtfläche von 31.000 km und eine Landfläche von 266 km. Des Weiteren gibt es 73 Koralleninseln, die Outer Islands, welche über eine Gesamtfläche von 400.000 km verteilt einen Bogen in Richtung Afrika bilden. Ihr höchster Punkt ist auf 9 m und sie haben nur wenige Siedlungen. Bei einer ein- oder zweiwöchigen Charter reicht die Zeit kaum für beide Inselgruppen. In diesem Falle ist es besser, sich auf das Gebiet der Inner Islands zu beschränken.

Der Archipel profitiert das gesamte Jahr über von tropischen, von den Passatwinden gemilderten Temperaturen und ruhigen Gewässern. Segelboot Charter ist hier also auch ganzjährig möglich und die Navigation ist leicht. Die Landschaft ist unberührt und wahrhaft paradiesisch mit langen weißen Sandstränden, grünen Bergen, Wasserfällen und reicher Natur. Der höchste Punkt ist Morne Seychellois in Mahé mit 905 m. Es gibt Riesenschildkröten und die berühmte Seychellenpalme, die nur auf den Seychellen vorkommt und die die größten Pflanzensamen in der ganzen Welt besitzt. Die Unterwasserflora und -fauna ist großartig und herrlich zum Tauchen und Schnorcheln sowie für zahlreiche andere Wassersportarten geeignet. Die Einwohner der Inseln sind sehr darum bemüht, ihr wunderschönes Zuhause gut zu erhalten. Man zählt sieben Nationalparks sowie vier Naturschutzgebiete und viele sichere Ankerplätze werden geschaffen, um die Zerstörung der Korallenriffe zu vermeiden.

Dazu kommen die überaus freundlichen Einheimischen, eine interessante Kultur und die wunderbare gesunde frische Küche sowie britische und französische Kolonialarchitektur. Alles dies zusammengenommen trägt zum perfekten Chartererlebnis bei.

    Einige wichtige Fakten bezüglich Yachtcharter in den Seychellen:

  • Lage: Indischer Ozean; ca. 1.600 km östlich von Kenia; 4° - 10° südlich des Äquators
  • Größe: Gesamtfläche 1.374.000 km²; Landmasse 459 km²
  • Inselanzahl: 115
  • Küstenlänge: 491 km
  • Hauptstadt: Victoria
  • Hauptinseln: Mahé (156 km²) mit Hauptstadt Victoria, Praslin, Silhouette, La Digue
  • Höchster Punkt: Morne Seychellois, 905 m
  • Bevölkerung: 93.000
  • Klima: Tropisch mit Passatwinden
  • Sprachen: Seychellenkreol, Englisch, Französisch
  • Tidenhub: Inner Islands 0,9 - 2 m; Outer Islands 1,8 - 4 m
  • Chartersaison: Ganzjährig, aber hauptsächlich während der europäischen und nordamerikanischen Wintermonate

Wo sind die besten Charterziele und Segelgebiete auf den Seychellen?

Segel- oder Motorbootcharter auf den Inner Islands bzw. auf der "Seychelles Bank" bedeutet ruhige Gewässer, leichtes Navigieren und geschützte Anker- und Anlegeplätze. Es sind nie mehr als 32 sm Entfernung zwischen den Anlegestellen. Sie finden viele Ankerbojen im Nordwesten von Mahé, im Nordosten von Praslin und um einige Nachbarinseln herum. Die Entfernung von Mahé nach Praslin beträgt etwa 27 sm und La Digue ist direkt neben Praslin. Mahé alleine hat herrlich lange, landschaftlich wunderschöne Küstenabschnitte mit vielen weißen Traumstränden, Buchten und Felsengrotten. In La Digue und Praslin befinden sich einige der berühmtesten Strände der Welt. Es ist nicht erlaubt, auf Korallengrund zu ankern, doch es gibt hervorragende Ankermöglichkeiten mit Sandböden in etwa 5 - 8 m Tiefe. Und die neue Eden Island Marina beispielsweise kann 140 Boote und Superyachten bis zu 100 m Länge fassen.

Im Segelgebiet der Outer Islands befinden sich die Hauptinselgruppen der Amiranten, die Alphonse-Gruppe, das Cosmoledo-Atoll, die Farquhar-Gruppe und Aldabra. Diese Inseln liegen zwischen 130 und 630 sm von Mahé entfernt und werden sehr viel weniger besucht, was sie zu einem sehr unverdorbenen und besonderen Chartergebiet macht.

Besuchen Sie die Naturschutzgebiete und Nationalparks Cousin, Aride, Curieuse, Sainte Anne, Ile Cocos und Saint Pierre. Sie haben speziell ausgewiesene Ankerzonen und offizielle Behördenangestellte kommen zur Yacht um die Anker- und Eintrittsgebühren einzusammeln. Diese belaufen sich auf ab 10 € pro Person für Ankern über Nacht und ab 10 € pro Yacht Eintrittsgebühr.

Was für Wettersysteme erwarten Sie bei einer Bareboat Yachtcharter auf den Seychellen?

Aufgrund ihres tropischen Klimas sind die Seychellen das ganze Jahr über sehr gut zum Segeln geeignet. Die Wasser- sowie Lufttemperaturen rangieren fast immer zwischen 24° und 32°. Die Gewässer sind ruhig weil vorliegende Korallenriffe die Wellen brechen. Das erleichtert das Navigieren ungemein. Es gibt zwei Hauptjahreszeiten, eine davon von Mai bis Oktober mit Südost Monsun. Sie ist trocken mit nur leichten Schauern, hat aber stärkere Winde. Die andere von November bis März ist gekennzeichnet von schwächeren Nordwest Monsunwinden und etwas mehr Regenfall, dafür aber ruhigeren Gewässern als in der Trockenzeit. April ist der Monat zwischen den Jahreszeiten und hat kaum Wind.

Im Januar werden mit 397 mm im Durchschnitt die größten Regenfälle verzeichnet und Juni ist der trockenste Monat mit 63 mm im Schnitt. Wenn es regnet, ist es jedoch normalerweise nach einigen Stunden schon wieder vorüber und in einem anderen Teil der Insel oder auf einer anderen Insel ist es zur selben Zeit höchstwahrscheinlich trocken. Auf diese Weise kann man den gelegentlichen Schauern meistens sehr gut entkommen. Bis auf die südlichsten Inseln befinden sich die Seychellen außerhalb des Zyklonengürtels und es gibt keine tropischen Wirbelstürme.

    Eine kurze Zusammenfassung des Wetters für Segelurlaub auf den Seychellen:

  • Höchsttemperatur im Mittel: März/Apr 31°
  • Tiefsttemperatur im Mittel: Juli/August 24°
  • Stärkste Winde: Südost Monsun, Mai bis Oktober, 10 - 20 Knoten
  • Durchschnittlich höchster Niederschlag: Januar, 379 mm
  • Durchschnittlich niedrigster Niederschlag: Juni, 63 mm
  • Durchschnittliche Luftfeuchtigkeit: ca. 80 %
  • Höchste durchschnittliche Anzahl Sonnenstunden: Mai, 252
  • Niedrigste durchschnittliche Anzahl Sonnenstunden: Januar, 153

Wieviel kostet Yachtcharter auf dem Seychellen Archipel und was für Charterarten werden angeboten?

Die Preise für Segelboot Charterurlaub auf den Seychellen beginnen bei etwa 2.250 € die Woche und Katamaran Charter ist die vorherrschende Art der Bootsvermietung. Hochsee- oder Sportangelausflüge sind ebenfalls sehr beliebt. Sie können sich für Bareboat Charter oder Bootsmiete mit Skipper bzw. Crew entscheiden. Zur Auswahl stehen sehr viele schöne traditionelle sowie moderne Boote und Luxusyachten. Oft ist Tauch- und Wassersportausrüstung bereits auf der Yacht vorhanden.

Was kann man bei einer Yachtcharter auf den Seychellen noch außer Segeln unternehmen?

Besuchen Sie Praslin und den Vallée de Mai Nationalpark - UNESCO Weltnaturerbe - mit den legendären Seychellenpalmen. Sie tragen riesige Früchte, die bis zu sieben Jahre brauchen können um zu reifen. Dort finden Sie auch einige der seltensten Vogelarten der Welt sowie ein paar der schönsten Strände der Seychellen.

Entdecken Sie Birds´ Island, den nördlichsten Punkt der Inneren Seychellen. Die Insel liegt ungefähr 100 km von Mahé entfernt und beheimatet die älteste, größte und schwerste Schildkröte der Welt. Sie ist 170 Jahre alt und wiegt 300 kg. Hunderttausende Vögel, von denen viele sehr seltenen Arten angehören, nisten dort.

Gehen Sie Fliegenfischen auf den Äußeren Inseln, wo es einige der besten Angelgebiete weltweit gibt und Sie riesige Fische in einer unberührten Umgebung fangen können.

Sehen Sie sich La Digue mit seiner wunderbaren Architektur an. Am besten ist es, ein Rad zu mieten und damit herumzufahren. Gehen Sie auch zum atemberaubenden Strand Anse Source d´Argent, welcher mit seinem rosa Sand und den beeindruckenden Felsblöcken im Bacardi und Raffaelo TV Spot sowie in anderen Werbungen vorgekommen ist.

Besichtigen Sie französische Kolonialarchitektur wie den historischen Friedhof mit dem Grab des legendären Piraten Olivier Le Vasseur und die Cathédrale de la Conception Immaculée, welche die Hauptkirche der Seychellen ist. Es gibt auch schöne britische Architektur wie den Uhrenturm beispielsweise. Sie könnten des Weiteren die Botanischen Gärten mit vielen Informationen über die reiche einheimische Flora besuchen.

Fahren Sie die Küstenstraßen Mahés entlang und sehen Sie sich den abwechslungsreichen Mix aus vornehmen Urlaubsorten wie Eden Island, verschlafenen Hafenstädtchen und einsamen Stränden á la Robinson Crusoe an. Fahren Sie auch hinauf in die Berge um die traumhafte Aussicht zu genießen, wie zum Beispiel hinüber zu Silhouette Island.

Bewundern Sie die Riesenschildkröten und andere faszinierende Tiere in den Nationalparks. Gehen Sie schnorcheln, tauchen oder Kajak fahren bzw. probieren Sie die vielen anderen Wassersportarten aus, die man auf den Inseln machen kann. Versuchen Sie die einheimische Küche. Sie ist eine Mischung aus afrikanischen, französischen, britischen, indischen und chinesischen Einflüssen und beinhaltet eine Menge fantastischen frischen Fisch und exotische Gewürze. Nehmen Sie auch am Nachtleben der Seychellen teil. Gehen Sie in Clubs in Victoria und am Beau Vallon Beach und mischen Sie sich unter die vielen Touristen und Segler aus aller Welt.

Was braucht man um ein Segelboot oder eine Motoryacht auf den Seychellen zu mieten?

Wenn Sie ein Boot auf den Seychellen mieten wollen, brauchen Sie einen Segelschein. Alternativ können Sie eine Yacht mit Kapitän mieten. Es stehen Ihnen einige sehr erfahrene Anbieter zur Verfügung, welche sich auf Bareboat Charter, Crewed Charter oder Miete von Luxusyachten auf den Seychellen spezialisiert haben. Nutzen Sie YachtFinder, um die besten Angebote zu vergleichen und kontaktieren Sie uns bezüglich weiterer Informationen über angebotene Charteryachten.
VeryGoodSeychellen
14.60 / 5
Sehr gut

1 Bewertung für Seychellen
letzte durch "Андрей" auf 18 Nov 2016

Karte

Now click to jump on same coordinates point on Google Maps
One click to set START position / Next click to set next route point / Double-click to set END point
Click on map to get the weather from the point(lon/lat)
Sie suchen nach Top Deals?

Nach Klicken auf den unten stehenden Button können Sie einfach Ihre bevorzugten Daten eingeben. Wir melden uns umgehend mit den wettbewerbsfähigsten Angeboten für Ihre individuelle Yachtcharter.

Fragen Sie unsere Experten
Experten kontaktieren WeiterThank you for your charter request. Within the next hours you can expect attractive charter offer(s) arriving at your email account. One of our charter agents might contact you before in case there are topics to clarify.