Das weltweit größte Reservierungssystem für Yachtcharter
yachtcheck akc BVWS comodo

Yachtcharter Sizilien - Äolische Inseln - Kalabrien

Aeolian IslandsItaly Aeolian LipariItaly Aeolian StromboliItaly Sicily AeolianItaly Sicily PatioItaly Sicily StreetMalta GozoMalta IslandMalta Island ValettaSicily CathedralSicily Cefaly VillageSicily Messina
Sizilien – Größte Insel des Mittelmeers und Traumrevier von Yachtcharter Italien. Es gibt hier jede Menge Möglichkeiten zum Segeln und Entspannen. Die meisten Touristen haben bestimmt über die Oliven-, Zitronen-und Orangengärten sowie über den berühmten Mafiosi Vieles gehört, aber das ist nicht alles, was Sizilien anbieten kann. Die Insel ist ein lebendiger Urlaubsort voll Kultur, Geschichte, Abenteuer und Romantik pur.
Sea & Coast
Geographisch gesehen liegt dieses Stück Land direkt an der Spitze des italienischen „Stiefels“. Gleichzeitig ist Sizilien die größte Insel im Mittelmeer und eine der 20 Regionen Italiens. Obwohl es eher für seine Oliven-, Zitronen- und Orangenplantagen sowie für die berühmt-berüchtigte Mafia, oder Cosa Nostra, die einst hier entstand, bekannt ist, hat sich yachtcharter Sizilien dank seiner rustikal-ländlichen Atmosphäre, seiner Kultur und Küche mit der Zeit zu einem beliebten Urlaubsziel entwickelt, das gern auch von Yachtcharter-Crews besucht wird.

Die im Herzen des Mittelmeeres liegende Insel Sizilien ist vulkanischen Ursprungs. Hier befindet sich der berühmte und immer noch sehr aktive Vulkan Ätna, der mit 3370 Metern gleichzeitig der höchste Berg der Insel ist. Es gibt hier vier weitere Gebirgsketten, die Sizilianische Apenninen genannt werden und entlang der Nordküste sowie im Westen und in der Mitte der Insel verlaufen. Dazwischen liegen Ebenen, die die Einheimischen für den Anbau von allen möglichen Nutzpflanzen nutzen - von Mandeln über Wein bis hin zu Zitronen.

Aus der Seglerperspektive betrachtet wiederholt die Küstenlinie das Relief der Insel, mit hohen Felsen auf der nördlichen und westlichen Seite, während die Ost- und die Südseite flach sind und mit vielen Stränden und Buchten aufwarten. Dies ermöglichte die Entwicklung der Yachtcharter-Industrie und aus diesem Grund findet man hier auch die meisten Marinas.

Neben endlosen Oliven- und Zitronenplantagen und zahlreichen Weinbergen wachsen auf Sizilien Zwergpalmen, Oleander, Eukalypten, Pinien, Agave, Hibiskus sowie Mandelbäume. Die meistbesuchten und gleichermaßen unter jungen und alten Yachtcharter-Freunden beliebten Nationalparks sind der Nationalpark Ätna und das sumpfige Küstengebiet bei Trapani, wo man Flamingos beobachten kann.

Das Klima ist logischerweise mediterran, mit berühmten langen und sonnigen Sommern und Herbsten und milden Wintern, da die Temperaturen tagsüber immer noch sehr angenehm sind, obwohl zum Jahresende hin häufiger Regenfälle auftreten. Winde wie der Schirokko, der Mistral und der Levante, die auf anderen Mittelmeer-Inseln bekannt sind, umwehen auch die Küsten von yachtcharter Sizilien - zur Freude der Yachtcharter-Skipper.


Culture & History
Als erste haben die Griechen Sizilien kolonisiert, obwohl es Nachweise dafür gibt, dass die Insel bereits früher von Völkern besiedelt war, die wichtige Handelshäfen wie Syrakus gegründet haben. Sie waren es auch, die Oliven und Weinreben auf die Insel gebracht haben. Wegen der fruchtbaren Böden wurde auf Sizilien auch unter der römischen Herrschaft vor allem der Ackerbau betrieben. Nach dem Untergang des Römischen Reiches geriet Sizilien unter die byzantinische und später unter die arabische Herrschaft, wonach eine kurze Epoche der Normannenkönige folgte.

Wie auch viele andere Inseln in der Region wurde Sizilien 1860 zu einem Teil des Königreiches Italien. Dies hat der Region leider nicht nur keinen Wohlstand gebracht, sondern auch große Migrantenströme sowie die Geburt der meistgefürchteten kriminellen Organisation, der Mafia, ausgelöst. Im Zweiten Weltkrieg wurde Sizilien zum Ziel für eine Invasion der Alliierten, was 1946 zur Erklärung der autonomen Republik Sizilien führte. Diese schweren Zeiten widerspiegeln sich heute in unzähligen Sehenswürdigkeiten auf der ganzen Insel, die jährlich zahlreiche Yachtcharter-Besucher anziehen.

Seamanship & Experience
Die meisten erfahrenen Yachtcharter-Skipper würden wohl sagen, dass die beste Zeit, Sizilien zu besuchen, von May bis Oktober ist: Das Wetter ist schön, die Sonne scheint, und vom Nordwesten kommt eine Seebrise, die 15-20 Knoten erreicht.

Wie auch sonst im Mittelmeer sind die Gezeiten hier sehr gering und an manchen Orten sogar völlig unmerklich. Dies bedeutet jedoch nicht, dass sie überhaupt nicht auftreten. Anders als im westlichen Teil des Beckens, wo unter dem Einfluss des Atlantiks steigende Gezeiten entstehen, müssen sich aber Yachtcharter-Segler hier im zentralen Beckenteil nicht wirklich große Sorgen um diese Angelegenheit machen.

GoodSizilien - Äolische Inseln - Kalabrien
554.48 / 5
Gut

Empfehlungen
  • : Mai 2014 - 4.21
    "Revier ist sehr interessant"
  • : Juli 2013 - 4.51
    "Bojenplätze kann man verhandeln, aber trotzdem teuer."
  • : Mai 2011 - 4.20
    "tollen Gegend, keine riesigen Distanzenausreichend Schwimmstege mit Moorings"
  • : Mai 2010 - 3.85
    "Landschaftlich sehr schön, Vulkan-trathlon... Schöne Ankerbuchten"
  • : Oktober 2009 - 2.73
    "Die Nordküste Siziliens hat viel Charm und sehr schöne Häfen und Orte. Die Nähe der Eolischen Inseln sind hervorzuheben."

Verwandte Themen
 
 
 

Sun Odyssey 49i (3Cab) ...

Sun Odyssey 49i (3Cab) Performance
02/08/14: 7 Tage
Sizilien / Milazzo

Live Support & Kontakt

Tel.
+49-89-716 774 380
Fax
+49-89 420 959 8719
Yacht charter request form

YachtFinder®

Regionen > Mittelmeer > Sizilien - Äolische Inseln - Kalabrien
Now click to jump on same coordinates point on Google Maps
One click to set START position / Next click to set next route point / Double-click to set END point
Click on map to get the weather from the point(lon/lat)